Bayern 2


6

Bayern 2 präsentiert Mark Knopfler

Grammys pflastern seinen Weg. Mark Knopfler, Mastermind der Dire Straits und einer der weltbesten Gitarristen geht auf Tour. Im Sommer 2019 ist der gebürtige Schotte als Slokünstler live in München zu hören und zu sehen.

Von: Markus Mayer

Stand: 01.02.2019

Mark Knopfler | Bild: Derek Hudson

07 Juli

Sonntag, 07. Juli 2019, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

München, Olympiahalle

Bevor er zum Weltstar wurde, hat Mark Knopfler als Journalist und Lehrer gearbeitet. Es dürften die Erfahrungen aus der Arbeitswelt sein, die die Down-To-Earth-Haltung des Meistergitarristen geprägt haben. Mit seinem Bruder gründete Knopfler 1977 in London die Dire Straits. Das Debutalbum der Band enthielt Hits wie "Sultans Of Swing". Es war der erste Streich von Knopflers internationaler Musiker-Laufbahn.

Weltstar ohne Allüren

Auch auf späteren Alben wechselten sich stimmungsvolle Balladen mit deftigen Rocksongs ab. Knopflers Kompositionen erinnerten zu Beginn viele an J.J.Cale und dessen lässig gemurmelten Tulsa Sound, so bewies Knopfler in den 1980er Jahren, dass er auch mit den typischen Klangfarben des Jahrzehnts umgehen konnte - die Erfolgssingle "Money For Nothing" war nicht nur ein internationaler Riesenerfolg, sondern auch einer der archetypischen Mainstream-Rock-Song dieses Jahrzehnts neben "Born In The USA" von Bruce Springsteen.

Lässige Gitarrenarbeit für andere Künstler

Knopfler blieb trotz dieser riesigen Erfolge auf dem Teppich. Er begann Filmmusik zu komponieren und schrieb Songs für andere Superstars wie Tina Turner ("Private Dancer" etwa stammt aus Knopflers Feder).

Bob Dylan, Mick Taylor und Sly & Robbie

Außerdem spielte er zwei Alben mit seinem großen Idol Bob Dylan ein, der gerade in seiner christlichen Phase steckte. Für "Slow Train Coming" (1979) erhielt Dylan den ersten Grammy. 1983 produzierte Knopfler gleich noch das Dylan-Album "Infidels". Dafür stellte er ein handverlesenes Musiker-Team zusammen. Zu hören sind Sly & Robbie, die legendäre Reggae-Rhythmusgruppe aus Jamaika, sowie als Solist der feinsinnige Mick Taylor, der nach dem Tod von Brian Jones als zweiter Gitarrist bei den Rolling Stones eingestiegen war.

Auch als Solo-Künstler am Publikum interessiert

Doch selbst derartige "hohe Weihen" ließen Knopfler nicht die Bodenhaftung verlieren. 1996 begann er Soloalben zu veröffentlichen. Auf "Golden Heart" etwa ist "Rüdiger", das Porträt eines vereinsamten Fans aus Deutschland zu hören. Da machte sich jemand Gedanken um die Leute, die zu seinen Konzerten kommen auf der Suche einem Gemeinschaftsgefühl, das es im Alltagsleben schon lange nicht mehr gibt.

Unaufgeregt und beharrlich

Unaufgeregt und beharrlich verfolgt Knopfler seine Projekte: Mal ist das eine Band mit europäischen Musikern, die irische Folklore und alte Volkslieder spielt. Mal sind es Duette mit amerikanischen Größen wie Emmylou Harris.

Nur die Lust auf ellenlange Soli scheint dem Meister-Musiker abhandengekommen zu sein. Bei mehreren Soloalben spielt er die Songs in reduzierten, nahezu schmucklosen Fassungen ein, ohne jegliche Schnörkel oder billige Effekte: Die Geschichte, die erzählt wird, soll im Vordergrund stehen - So haben auch schon Frank Sinatra und andere große Popmusiker gearbeitet, bevor die Beatles mit psychedelischen Soundspielereien das Genre revolutionierten.

Nach wie vor einer der weltbesten Saitenkünstler!

Cover des aktuellen Albums "Down The Road Wherever"

Beim Publikum kommt die ruhige und verlässliche Art an. Alben wie "Sailing To Philadelphia", "Golden Heart" oder "Get Lucky" standen monatelang in den Verkaufscharts. In Songs wie "Good On You Son", die auf "Down The Road Wherever" (2018) zu hören sind, gibt es allerdings wieder reduzierte Gitarrenlicks und Soli zu hören.

Der Mann mit dem unverwechselbaren Finger-Picking kann es einfach nicht lassen - und das ist gut so. Auf der Bühne zeigt Mark Knopfler eh' immer noch gerne, wo der Bartel den Most holt. Sprich: Dass er nach wie vor einer der größten Rockgitarristen ist! Auf dem aktuellen Album finden sich übrigens angenehm jazzige Saxophon-Soli, alles in allem ein absolut ausbalancierter, zeitloser Stil-Mix.

Darf man sich nicht entgehen lassen - Bayern 2 präsentiert: Mark Knopfler! Am Sonntag, den 7. Juli 2019, kommt er mit seiner Band in die Münchner Olympiahalle.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Mark Knopfler - Good On You Son (Official Music Video) | Bild: MarkKnopflerVEVO (via YouTube)

Mark Knopfler - Good On You Son (Official Music Video)

Karten gewinnen mit Bayern 2

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Mark Knopfler spielt vor allem eine Gitarre. Diese rote Gitarre wurde zu seinem Erkennungszeichen. Wie nennt man diesen Gitarrentyp? *

Einsendeschluss

Sie können bis einschließlich 30. Juni 2019 teilnehmen.

Teilnahmebedingungen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks sowie deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mehrfachnennungen werden nicht berücksichtigt. Unzulässig ist die Teilnahme unter Einsatz technischer Hilfsmittel wie Powerdialer, computergestützter Wählprogramme und Gewinnspielroboter. Minderjährige benötigen zur Teilnahme das Einverständnis der Erziehungsberechtigten.

Einwilligungserklärung *

Informationen nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:


6