Bayern 2


8

Mangelernährung

Von: Holger Kiesel

Stand: 02.07.2018

Eine Hand kratzt mit Pommes Frites die letzten Reste Ketchup und Mayonnaise auf einem fast leer gegessenen Pommesteller aus. | Bild: picture-alliance/dpa

Es ist ein unterschätztes Problem in Deutschland: Mangelernährung. In den Krankenhäusern unseres Landes weist angeblich jeder Vierte erkennbare Ernährungsdefizite auf. Wo liegen die Ursachen dafür? Ernähren wir uns etwa alle falsch? Und wie kann man Mangelernährung am sinnvollsten vorbeugen und bekämpfen?

Experte:

Dr. Jens Putziger, zertifizierter Ernährungsmediziner, Leiter der Arbeitsgruppe Mangelernährung im Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner

Da Mangelernährung sehr häufig mit anderen Erkrankungen und Alterserscheinungen einhergeht, wird sie als eigenständige Diagnose oft zu wenig beachtet. Das muss sich dringend ändern. Denn Ernährungsmängel können katastrophale Auswirkungen auf den Gesamtzustand eines Menschen haben!

Der Text beruht auf einem Gespräch von Holger Kiesel mit Dr. Jens Putziger, zertifizierter Ernährungsmediziner, Leiter der Arbeitsgruppe Mangelernährung im Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner.

karges Krankenhausessen auf einem Plastiktablett. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Problem falsche Ernährung Wann spricht man von Mangelernährung?

Mangelernährung ist ein unterschätztes Problem in Deutschland. Jeder vierte Patient in unseren Krankenhäusern weist angeblich schwere Ernährungsdefizite auf. [mehr]

Symbolbild: Frau isst eine Tablette auf einer Gabel. | Bild: Colourbox zum Artikel Es kann an allem fehlen Was bedeutet Mangelernährung?

Der menschliche Körper braucht unzählige verschiedene Nährstoffe. Jeder einzelne davon kann krank machen, wenn wir nicht genug davon bekommen! [mehr]

Symbolbild: Eine Essiggurke und drei Maiskörner auf einem großen Teller. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Unterschiedliche Ausprägungen Formen der Mangelernährung

Mangelernährung kann in den verschiedensten Formen auftreten und mit den unterschiedlichsten Erkrankungen einhergehen. Als eigene Diagnose wird sie zu wenig beachtet! [mehr]

Vitaminspender von links nach rechts: Johannisbeeren, Orange, Kiwi, Obstsaft. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Grundregeln der Ernährung Ernährungsmängeln vorbeugen

Der beste Schutz vor ernährungsbedingten Mangelerscheinungen heißt: ausgewogen essen und trinken! Wer auf Abwechslung achtet, hat schon viel gewonnen! [mehr]

Eine aus Karton gefaltete Ernährungspyramide auf einem gedeckten Tisch.
| Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ernährungsberatung und mehr Therapie bei Mangelernährung

Die Therapie gegen Mangelernährung steht auf drei Säulen. Die erste ist die Ernährungsberatung. Das bedeutet aber weit mehr als nur Ernährungstipps. [mehr]

Parenterale Ernährung: Flüssignahrung in einem Tropf am Krankenhausbett | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Weitere Therapieelemente bei Mangelernährung Sondenernährung, parenterale Ernährung und psychologische Betreuung

Zur Behandlung bei Mangelernährung gehören neben der Ernährungsberatung noch einige Elemente mehr. Etwa künstliche Ernährung, Physiotherapie und psychologische Betreuung. [mehr]


8