Bayern 2


2

Geopsyche in Gelb Wandern im Löwenzahnfrühling

Jeder kennt ihn, mancher hasst ihn – den Löwenzahn: „Taraxacum officinale“, so lautet der botanische Name. Auch bekannt als Kuhblume, Laternenblume, Maiblume und Pusteblume. Derzeit verwandelt der Löwenzahn das Voralpenland, vor allem das Allgäu, in ein gelbes Blütenmeer.

Von: Andrea Zinnecker

Stand: 13.05.2022

Geopsyche in Gelb | Bild: BR; Andrea Zinnecker

Über 500 verschiedene Arten gibt es weltweit. Wegen seiner harntreibenden und blutreinigenden Wirkung gilt der Löwenzahn auch als Heilpflanze, vulgo „Pissblümerl“. Er ist ideal für eine Frühjahrskur in Form von Tee, Saft oder Salat.

Man kann aber auch ganz einfach nur durch die knallgelben Löwenzahnwiesen wandern und dabei Energie tanken, denn die Farbe Gelb steigert, so sagt die Farbpsychologie, Lebenslust und Kreativität. Und so ist für viele der Mai der schönste Monat, um im Voralpenland zu wandern: oben noch schneebedeckte Berge, unten blühende Wiesen oder ein gelbes Meer wie jetzt im Ostallgäu, wo der Löwenzahn flächendeckend leuchtet. Hier kann der Wanderer immer tiefer eintauchen ins „gelbe Meer“ und dabei auch dem „Löwenzahnbär“ begegnen, einem hellgelben Schmetterling mit grauen Punkten. Ohne Löwenzahn würde es auch keine Maikäfer geben, denn die Engerlinge benötigen die Wurzeln des Löwenzahns als Futter. Wenn dagegen die Kühe wieder auf den Wiesen sind und auch den jungen Löwenzahn fressen, dann „graselet“ die Milch, wie es im Allgäu heißt, das heißt sie ist gelblicher und Grundlage der so genannten „Maibutter“, die zum Beispiel in der Sennerei Lehern verkauft wird.

Was aber wäre wenn - wenn nicht die überdüngte Monokultur des Löwenzahns das Landschaftsbild prägen würde? Dann würde es mit Sicherheit eine größere Artenvielfalt auf den Wiesen geben: Knabenkräuter, Wiesenschaumkraut, Kuckuckslichtnelken und vieles mehr. So hat die „Geopsyche in Gelb“ eben ihre zwei ökologischen Seiten. Trotzdem darf man jetzt schwelgen im knallgelben Löwenzahnland.

Karte: Die Sennerei Lehern

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Karte: Die Sennerei Lehern


2