Bayern 2


5

Bayern 2 präsentiert LaBrassBanda

Sie ist nicht nur eine Tradition, mittlerweile ist sie eine Institution: die jährliche Bierzelt-Tour von LaBrassBanda. Auch 2018 geht es in große und kleine bayerische Städte, auf grüne Wiesen und in schweißtreibende Zelte.

Von: Bernhard Jugel

Stand: 06.02.2018

LaBrassBanda | Bild: Stefan Bausenwein

18 Juli

Mittwoch, 18. Juli 2018

Veranstaltungsort:

Kulmbach, Plassenburg Open-Air

20 Juli

Freitag, 20. Juli 2018

Veranstaltungsort:

Starnberg, Bierzelt Perchtinger-Festtage

21 Juli

Samstag, 21. Juli 2018

Veranstaltungsort:

Rehling, Open Air, Schloss Scherneck

27 Juli

Freitag, 27. Juli 2018

Veranstaltungsort:

Benediktbeuern, Maierhof im Kloster Benediktbeuern

04 August

Samstag, 04. August 2018

Veranstaltungsort:

Eching, BrassWiesn

05 August

Sonntag, 05. August 2018

Veranstaltungsort:

Weißenburg, Bergwaldtheater

12 August

Sonntag, 12. August 2018

Veranstaltungsort:

Bad Brückenau, Open Air Schlosspark

14 August

Dienstag, 14. August 2018

Veranstaltungsort:

Dettendorf, Bierzelt Zeltparty

05 Oktober

Freitag, 05. Oktober 2018

Veranstaltungsort:

Schrobenhausen, Alte Schweißerei

24 Oktober

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Veranstaltungsort:

Nürnberg, Hirsch

Mit ihrer wagemutigen Mischung aus Blasmusik, Funk, Dub, Hiphop, Techno und Mundart-Texten zählen LaBrassBanda seit zehn Jahren zu den Vorreitern der Heimatsound-Bewegung.

Die Bandgeschichte beginnt im Grunde damit, dass Stefan Dettl die Auftritte eines befreundeten DJ-Kollektivs namens "International Bohemia" mit ein paar Trompetenimprovisationen aufpimpt. Daraus entwickelt er die Idee, mit Mitstudenten der Musikhochschule den Spagat zwischen Bläsersound und Clubrhythmen als Band zu versuchen. International soll die Musikmischung sein und tanzbar. Der Bandname wird - ebenfalls international - aus dem italienischen "la banda" und dem englischen "brass band" gebildet. Beides steht für Blaskapelle.

Bodenständig richtet sich die Band im heimischen Ort Übersee am Chiemsee ein Studio ein und verschafft sich durch ungewöhnliche Aktionen überregionale Bekanntheit. Etwa als sie mit Mopeds und einem Traktor mit Anhänger 2008 zur Europameisterschaft nach Wien fahren und unterwegs Parkplatzkonzerte geben. Oder als sie 2013 mit dem Lied "Nackert" beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teilnehmen und dabei als einzige ohne Playback auftreten - und äußerst knapp Zweiter werden.

Zum Jubiläum eine Welttournee

Über die Jahre haben sich mit Bassist Oliver Wrage und Tubaspieler Andreas Hofreiter zwei Gründungsmitglieder verabschiedet. Andererseits ist die Besetzung auch um zwei Trompeter und einen Gitarristen aufgestockt worden, so dass LaBrassBanda inzwischen zu siebt auf der Bühne stehen: immer noch barfuß und in Lederhosen wie in ihren Anfangstagen.

Zum zehnjährigen Bandjubiläum haben sie sich diesmal eine Welttournee gegönnt, die sie durch Bars, Bierhallen, Cafes und Clubs auf fünf Kontinenten führt, von Vietnam, China und Japan über Australien und Neuseeland, Nord- und Südamerika bis nach Portugal und Marokko.

Das aktuelle Studioalbum heißt passenderweise "Around The World" und soll eine Brücke schlagen zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen Heimatverbundenheit und Weltläufigkeit. Die Veröffentlichung des Albums wird genau auf des zehnjährige Bandjubiläum gelegt und mit einem großen Konzert in der Münchener Olympiahalle gefeiert. Auch dieses Ereignis gibt es mittlerweile auf CD und DVD. Und nach all diesen großen Festivitäten sind sie jetzt wieder auf Bierzelt- und Open-Air-Tour, präsentiert von Bayern 2.


5