Bayern 2


13

Kluft zwischen Arm und Reich Wie viel Ungleichheit verträgt unsere Gesellschaft?

Der Reichtum in Deutschland ist höchst ungleich verteilt. Eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt: Obwohl der wirtschaftliche Wohlstand insgesamt wächst, haben immer weniger Haushalte Anteil daran. Vermögende profitieren, Niedrig-Verdiener fallen zurück. Wie bedrohlich ist diese Entwicklung? Kann sich unsere Gesellschaft leisten, einen Großteil ihrer Bürger abzuhängen?

Stand: 07.10.2019

Zu Gast bei Moderatorin Stephanie Heinzeller ist Professor Moritz Kuhn, Wirtschaftswissenschaftler und Ungleichheitsforscher, Universität Bonn.

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Oder abonnieren Sie unseren WhatsApp-Newsletter und schreiben Sie uns Ihre Meinung.


13