Bayern 2


13

Reaktion auf Kontrovers-BayernTrend Katharina Schulze, Grüne: "Rennen um Platz 2 ist offen"

Beim Kontrovers-BayernTrend kommen die Grünen in Bayern auf 14 Prozent, die SPD auf 16, die CSU auf 40. Katharina Schulze, Grünen-Fraktionschefin im Landtag, freut sich. "Die CSU hat die absolute Mehrheit verloren, besser kann das neue Jahr ja nicht starten", sagt sie im radioWelt-Interview auf Bayern 2.

Stand: 10.01.2018

Laut Kontrovers-BayernTrend wünschen sich 46 Prozent der Befragten in Bayern eine schwarz-grüne Koalition aus CSU und Grünen. Katharina Schulze wollte das nicht kommentieren.

"Ich bin grüne Politikerin, und ich kämpfe dafür, dass Bayern die natürlichen Lebensgrundlagen schützt, ein Land der Chancengerechtigkeit und Weltoffenheit wird, und dafür mache ich Politik. Im Herbst 2018 haben dann die Bürgerinnen und Bürger buchstäblich die Wahl."

Katharina Schulze

"Klimaschutz sang- und klanglos abgeräumt"

Katharina Schulze verwies auf die Bundesebene und die GroKo-Sondierung. Union und SPD hätten dabei gleich am dritten Verhandlungstag das Thema Klimaschutz sang- und klanglos abgeräumt.

"Da sieht man doch ganz deutlich, wenn man unseren Planeten erhalten möchte, dann braucht es starke Grüne", sagte Schulze in der radioWelt auf Bayern 2.

"Ich mache doch nicht Wahlkampf für eine Koalition oder für eine andere Partei, ich mache Wahlkampf für uns Grüne."

Katharina Schulze

Die Fraktion der Grünen im Landtag trifft sich gerade zur Winterklausur in Bayreuth.


13