Bayern 2


10

HNO-Medizin

Von: Johannes von Creytz

Stand: 22.10.2018

Ein zehnjähriges Mädchen wird von einer HNO-Ärztin im Rachenbereich untersucht. | Bild: picture-alliance/dpa

Mund, Nase und Ohren sind die natürlichen Eingänge in den Körper. Das gilt leider nicht nur für Wohlklingendes, Duftendes und Schmackhaftes.

Experte:

Prof. Dr. med. Markus Suckfüll, Chefarzt der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Krankenhaus Martha-Maria in München.

Auch schädliche Umwelteinflüsse gelangen durch diese Öffnungen in unseren Organismus. Es ist also nicht verwunderlich, dass die oberen Atemwege am häufigsten von Krankheiten betroffen oder empfindlich sind.

Dem Text liegt ein Interview mit Prof. Dr. med. Markus Suckfüll zugrunde. Professor Markus Suckfüll ist Chefarzt der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Krankenhaus Martha-Maria in München

Eine junge Frau schneuzt sich, auf der Couch sitzend. | Bild: BR / Sylvia Bentele zum Artikel HNO-Infekte Warum so oft Schnupfen, Hals- oder Ohrenschmerzen?

Schleimhäute in Hals, Nase und Ohren bieten eine natürliche Barriere gegen Keime und andere krankmachende Umwelteinflüsse. Eine besondere Herausforderung für das Zusammenspiel der Organe ist trockenes Klima. [mehr]

entzündete Mandeln | Bild: BR zum Artikel Hals-OPs Operative Eingriffe im Hals

Nur die wenigsten Erkrankungen an Hals, Nase oder Ohren machen einen operativen Eingriff notwendig. Sollte es dennoch nötig sein, ist es sinnvoll, sich über die Erfahrung der Klinik mit dem speziellen Eingriff zu informieren. [mehr]

Profil einer jungen Frau. | Bild: picture-alliance / dpa zum Artikel Nasen-OPs Operative Eingriffe an der Nase

Ein Schnupfen dauert maximal eine oder zwei Wochen. Bei manchen Menschen kommt die Nase aber auch nachher nicht zur Ruhe. Die Gründe dafür können vielfältig sein und auch eine Operation nötig machen. [mehr]

Ein Arzt untersucht das Ohr einer Frau. | Bild: KH Rechts der Isar, Michael Stobrawe zum Artikel Ohren-OPs Operative Eingriffe an den Ohren

Eine Ohrfeige, ein Knalltrauma, Dreck oder einfach nur das Alter - Schwerhörigkeit kann viele Ursachen haben. Die wenigsten Arten von Schwerhörigkeit vergehen von alleine. [mehr]


10