Bayern 2


5

Rezepttipps Gesund und lecker kochen für Kinder und Jugendliche

Gemüse und Obst schmecken nicht? Auf dem Speiseplan stehen nur Pommes und Pizza? In vielen Familien ist das Thema Ernährung ein Problem. Agnes Streber, Köchin, Familientherapeutin und Ernährungswissenschaftlerin gibt Tipps, wie man Kindern, Jugendlichen und Eltern Lust auf selbstgemachte, gesunde Mahlzeiten machen kann.

Stand: 05.10.2018

Kind mit Kochmütze probiert etwas auf einem Löffel | Bild: picture-alliance/dpa

Anrufsendung am Montag, 08.10.2018

Rufen Sie an, stellen Sie Ihre Fragen oder berichten Sie von Ihren eigenen Ess-Erfahrungen:
ab 10.00 Uhr unter 0800/ 246 246 9 (gebührenfrei)
Im Studio ist Agnes Streber, Köchin, Familientherapeutin und Ernährungswissenschaftlerin.

Drei Rezepttipps von Familientherapeutin und Ernährungswissenschaftlerin Agnes Streber:

Italienischer Brotsalat

Zutaten:

  • 1 Brot (Vollkornbaguette oder Ciabatta)
  • 2 Paprika (rot und gelb)
  • 3 Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Rucola
  • Basilikum
  • Balsamico
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Senf
  • 150 g Feta, Parmesan oder Mozzarella

Paprika, Zwiebel und Zucchini in Stücke schneiden und mit Olivenöl mischen. Alles auf ein Backblech geben und ca. 15 Minuten grillen. Danach mit Salz und Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit das Brot in Würfel schneiden und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anrösten. Außerdem die Tomaten in Würfel schneiden und den Rucola waschen. Alle Zutaten mit einem Dressing aus Balsamico, Olivenöl, Senf, Salz, Pfeffer und Basilikum in einer großen Schüssel mischen. Den Käse über den Salat streuen.

Wraps

Zutaten (für 4 Portionen):
Für den Teig:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 125 ml Wasser
  • 3 g gemahlener Fenchel
  • 2 g gemahlene Chili
  • Kräutersalz, Pfeffer

Für die Füllung:

  • 200 g gebratenes Putenfleisch
  • 8 Salatblätter
  • 3 Tomaten
  • 1 Paprika
  • ½ Gurke
  • 1 Karotte
  • 1 Mozzarella
  • 250 g Joghurtdip mit Kräutern

Für die Wraps Eier und Mehl verrühren, nach und nach Milch und Wasser zugeben. Mit den Gewürzen abschmecken. Den Teig in einer Pfanne mit Butter dünn ausbacken und auf einem Gitter abkühlen lassen. Währenddessen für die Füllung Putenbrust, Tomaten, Paprika, Gurke und Mozzarella würfeln, Karotte raspeln. Alles vermengen. Für den Joghurtdipp Joghurt mit frischen Kräutern, Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken. Nun die Wraps mit dem Joghurtdipp bestreichen, jeweils mit einem Salatblatt und der Füllung belegen und aufrollen.

Blitzbrot

Zutaten (1 Kastenform ca. 30 cm):

  • 1 Würfel Hefe
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Dinkelmehl (Vollkorn)
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g Sesam
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Zitronensaft oder Essig
  • Fett für die Form
  • Körner zum Bestreuen

Hefe mit dem Wasser verrühren. Alle anderen Zutaten dazugeben und alles 2 Minuten kräftig miteinander verkneten. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen. Mit Körnern bestreuen und in den kalten Backofen stellen. Bei 200°C etwa 60 Minuten backen. Anschließend das gare Brot aus der Form nehmen. In der Restwärme des Backofens noch etwa 10 Minuten nachbacken.


5