Bayern 2


3

Flucht vor den Massen Wie planen Sie Ihren Osterausflug?

Tageswanderung, Stadtspaziergang oder Balkonien: Schöne Ostertage stehen uns bevor und damit verbunden auch die Frage, wie wir sie unter Einhaltung der Corona-Regeln gestalten können. Was sind Ihre Ideen für die Feiertage?

Stand: 01.04.2021

Die Wettervorhersage für die nächsten Tage ist vielversprechend. In beliebten Ausflugsregionen ist daher mit starkem Besucherandrang zu rechnen. Da viele Freizeitmöglichkeiten wegen der Corona-Maßnahmen noch immer nicht möglich sind, erscheint ein Stadtspaziergang oder das Wandern in den Bergen ideal für das bevorstehende Osterwochenende. Zwar ist die Osterruhe gekippt worden, dennoch appelierte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann im BR Fernsehen, sich über die Feiertage an die geltenden Corona-Vorschriften zu halten.

Das Tagesgespräch auf Bayern 2 und ARS-alpha hat gefragt: Wie planen Sie Ihre Ostertage? Welche Ideen haben Sie, um den Massen der Asusflüglern aus dem Weg zu gehen? Was für Aktivitäten sind aus Ihrer Sicht ideal geeignet, um die Ostertage trotz Pandemie zu genießen? Würden Sie sich wünschen, dass die Einhaltung der Corona-Regeln stärker kontrolliert wird?

Zu Gast bei Moderatorin Birgit Kappel war Prof. Alfred Bauer, Leiter des Bayerischen Zentrums für Tourismus . Er ist außerdem als Tourismusforscher an Hochschule Kempten tätig. Zugeschaltet war Reise-Journalistin Ulla Lohmann.

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar.
Sie können uns auch über WhatsApp und Telegram einen Kommentar schicken, den wir dann gegebenenfalls in der Sendung zitieren. Die Nummer dafür ist die 0151 / 7 220 220 7.


3