Bayern 2


4

Bayern 2 präsentiert Fatoumata Diawara

Sie hat etwas zu sagen. Fatoumata Diawara aus Mali gibt mit ihrer Musik jungen afrikanischen Frauen eine Stimme. Seit 2011 veröffentlicht sie Alben, die sich zwischen Tradition und Popmusik bewegen. Außerdem arbeitet sie als Schauspielerin. Im Mai kommt sie für für einen Live-Auftritt nach München.

Von: Komalé Akakpo

Stand: 03.04.2019

Fatoumata Diawara | Bild: Aida Muluneh

27 Mai

Montag, 27. Mai 2019, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

München, Muffathalle

Farbenfroh, ausdrucksstark, mystisch - es ist bei weitem nicht nur die Musik, die an Fatoumata Diawara fasziniert. Eine Art westafrikanische Björk könnte man sie nennen. Sie schlüpft in verschiedene Rollen, wenn sie ihre Geschichten erzählt, mal ganz direkt aus dem Leben, mal tiefgründig von ihrem Lieblingsthema Liebe oder dem Sinn des Lebens.

Dabei bleibt jedoch immer der Bezug zu ihrer Heimat bestehen. Auch wenn Fatoumata Diawara mittlerweile in Frankreich lebt, so sieht sie sich als Botschafterin Malis. Ihre Songs vereinen moderne westliche Musikstile und die Gesangstradition aus der Region Wassoulou im Süden des Landes.

Vom Filmstar zur "Stimme Malis"

Fatoumata Diawara erzählt aber nicht nur Geschichten aus Mali, sie will die Geschichte ihres Landes selbst mitgestalten. So engagiert sie sich für die Rechte von Frauen und Mädchen und gegen die Radikalisierung des Islam. In Mali wird ihre Stimme schon lange wahrgenommen. Vor ihrer Musikkarriere avancierte sie zum Filmstar, tanzte und spielte in Musicals. Und floh schließlich 2002 vor einer Zwangsheirat nach Paris.

Cover des aktuellen Albums "Fenfo"

Im letzten Jahr hat Fatoumata Diawara nicht nur im Film "Yao" von Regisseur Philippe Godeau mitgespielt, sondern auch ein neues Album veröffentlicht. Der Titel ist Programm, denn "Fenfo" bedeutet "etwas zu sagen haben". Musikalisch ist sie mit Unterstützung von -M- (dem französischen Musiker Matthieu Chedid), Cellist Vincent Ségal und Kora-Spieler Sidiki Diabaté so vielfältig wie nie, was sie auf die zahlreichen Kollaborationen der letzten Jahre, von Roberto Fonseca bis Herbie Hancock, zurückführt.

Der Farbenreichtum moderner westafrikanischer Musik ist auch in Bayern zu erleben: Bayern 2 präsentiert Fatoumata Diawara am 27. Mai in der Muffathalle München.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Fatoumata Diawara - Bonya | Bild: Fatoumata Diawara (via YouTube)

Fatoumata Diawara - Bonya

Ticketinfo

Tickets für das Konzert gibt es bei BRticket
Telefon: 0800/59 00 594 (gebührenfrei)


4