Bayern 2


25

Ererbte Chancen Was entscheidet über sozialen Aufstieg?

Eine aktuelle Studie kommt zu dem Ergebnis, dass der soziale Stand einer Person maßgeblich von dem seiner Vorfahren abhängt. So prägen selbst unsere Ur-Großeltern noch unseren gesellschaftlichen Rang. Zu Gast im Studio bei Bayern 2-Moderatorin Christine Krueger war der Soziologe und Elitenforscher Michael Hartmann von der Uni Darmstadt.

Stand: 07.03.2018

Eine soeben erschienene Studie des Kieler IfW-Instituts und der Universität Madrid kommt zu dem Schluss, dass sozialer Aufstieg in Deutschland tatsächlich schwerer ist, als bislang angenommen. Dieser hängt nämlich zu rund 60 Prozent vom Stand der Vorfahren ab. Demnach lassen etwa Bildungsgrad oder Berufsstand der Ur-Großeltern noch heute auf den ihrer Nachfahren schließen.

"Je geringer der soziale Status der Ur-Großeltern, desto geringer der Status der Ur-Enkel heute."

Sebastian Braun, Arbeitsmarktforscher, Institut für Weltwirtschaft Kiel

Soziale Ungleichheit

Ein niedriger Status der Vorfahren wirke wie eine Last, die den Aufstieg auch vier Generationen später noch bremse, sagt Arbeitsmarktforscher Sebastian Braun, der heute im Tagesgespräch telefonisch zugeschaltet ist. Umgekehrt gelte: Je höher der soziale Status der Ur-Großeltern, desto höher der Status ihrer Nachfahren heute. Die soziale Ungleichheit in Deutschland baut sich also nur sehr langsam ab.

Elitenforscher im Bayern 2-Studio

Zu Gast im Studio bei Bayern 2-Moderatorin Christine Krueger war der Soziologe und Elitenforscher Michael Hartmann von der Uni Darmstadt. Seine These: Auf dem Weg an die Spitze der Gesellschaft nutzen weder Knigge-Kurse noch Top-Schulen. Gegenüber der Tageszeitung "Die Welt" sagte Hartmann: "Was (...) nach wie vor selten passiert, ist der Aufstieg in höchste Kreise der Wirtschaft, wenn man nicht in diese Kreise hineingeboren ist. Seit Jahrzehnten kommen vier von fünf Spitzenmanagern aus den oberen 3,5 Prozent der Bevölkerung."

Die Nummer ins Studio: 0800 / 94 95 95 5

Unter dieser gebührenfreien Telefonnummer sind wir werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Rufen Sie an!
Diskutieren Sie mit unserem kompetenten Studiogast über ein aktuelles Thema. Politik, Wirtschaft, Kultur, Religion und Sport - im Tagesgespräch debattieren wir über alle gesellschaftlich wichtigen Fragen. 

Was meinen Sie?


25