Bayern 2


3

Deutscher Kabarett-Preis 2018 Jochen Malmsheimer ausgezeichnet!

Der mit 6.000 Euro dotierte Deutsche Kabarett-Preis 2018 geht an den Kabarettisten Jochen Malmsheimers. Den Förderpreis bekommt Nektarios Vlachopoulos. Und über den Sonderpreis darf sich Anna Mateur freuen.

Stand: 11.10.2018

Jochen Malmsheimer | Bild: Jochen Malmsheimer

Der Versuch Jochen Malmsheimers Kabarett mit Worten beschreiben zu wollen, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Zu hoch ist der Maßstab, den er selbst setzt. Sein Talent zum Erzählen skurriler Geschichten mitten aus dem Leben, sein Gespür für Worte und seine bedingungslose Liebe zur Sprache sind im deutschsprachigen Kabarett unerreicht. Darüber hinaus verfügt er über eine Bühnenpräsenz, die sein Publikum atemlos und überwältigt zurücklässt angesichts eines wahrhaft einzigartigen Humorkünstlers.

Förderpreis für Nektarios Vlachopoulos

Nektarios Vlachopoulos

Der Poetry-Slammer und Ex-Lehrer Nektarios Vlachopoulos schöpft klug aus seinen Erfahrungsbereichen und überzeugt mit Vielseitigkeit und hohem Tempo. Er unterhält mit anspruchsvollen, sorgsam formulierten und fein ausgearbeiteten Geschichten. Rhythmus und erfrischende Komik komplettieren den überzeugenden Gesamteindruck dieses Newcomers.

Sonderpreis für Anna Mateur

Anna Mateur

Anna Mateur ist eine der wandlungsfähigsten Künstlerinnen im Kabarettbereich. Ihre atemberaubende Stimme gibt dem Begriff Vokalakrobatik eine neue Bedeutung. Überraschend und unberechenbar schöpft sie aus einem sprudelnden Repertoire aus schrägen Ideen und eindrücklichen Interpretationen ihrer Songs.

Der Deutsche Kabarettpreis

Seit 1984 finden im Nürnberger Burgtheater jeden Spätherbst die Kabaretttage statt. Angeregt von deren Erfolg beschloss die Programmgruppe des Theaters, den "Deutschen Kabarett-Preis" ins Leben zu rufen - dieser Titel war nämlich noch nicht vergeben. Dabei legt das Theater großen Wert darauf, anspruchsvolles und ambitioniertes Kabarett zu würdigen - vielleicht ein Grund, warum der Preis sich lange mit dem Stellenwert eines Geheimtipps begnügen musste.

Die drei Preise werden von der Stadt Nürnberg gestiftet. 6000 Euro erhält der Hauptpreisträger. Der Förderpreis ist mit 4000 Euro dotiert und für den Sonderpreis gibt es 2000 Euro.

Verliehen wird der Deutsche Kabarettpreis jedes Jahr in der Nürnberger Tafelhalle. Der jeweilige Hauptsieger des Vorjahres übergibt die Auszeichnungen an seine Kollegen. Diese geben zuvor Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen zum Besten. Der erste Deutsche Kabarettpreis ging 1991 an den Frankfurter Kabarettisten Matthias Beltz. Auch eine Reihe bayerischer Preisträger gab es schon, zum Beispiel Frank-Markus Barwasser (besser bekannt als Erwin Pelzig) und Andreas Giebel.

Preisverleihung

Die Auszeichnungen werden bei einer Preisverleihungs-Gala am 12. Januar in der TAFELHALLE Nürnberg vom Hauptpreisträger des Vorjahres Mathias Tretter überreicht.

Mitschnitt auf Bayern 2

Höhepunkte der Preisverleihung in der Nürnberger Tafelhalle

  • Fr. 18.01.2018 14.05 - 15.00 Uhr
  • Sa. 19.01.2018 20.05 - 21.00 Uhr

3