Bayern 2


14

Das große Halali Was ist so schön am Jagen?

Mehr als 380.000 Menschen haben einen Jagdschein. Sie auch? Oder können Sie gar nicht nachvollziehen, dass es die Jagd gibt?

Stand: 29.01.2019

Hirsche und Rehe, Wildschweine und Feldhasen, Füchse und Waschbären - viele Tierarten werden in Deutschland bejagt. Die Jagd ist notwendig, um Wildbestände zu regulieren sowie Wildschäden in Wald und Feld vorzubeugen. Das sagt der Deutsche Jagdverband den Kritikern, die sich an der Jagd stören.

Ansitzjagd - reizvoll?

In Dortmund beginnt die "Jagd und Hund", Europas größte Jagdmesse. Das Tagesgespräch auf Bayern 2 und ARD-alpha nimmt die Messe zum Anlass und fragt: Worin liegt der Reiz der Jagd?

Wie ist Ihr Blick darauf? Können Sie nachvollziehen, dass immer mehr Deutsche die Jägerprüfung machen? Mittlerweile haben 384.428 Personen einen Jagdschein. Zu Gast bei Tagesgespräch-Moderator Stefan Parrisius war Heiko Hornung. Er ist Chefredakteur des Jagdmagazins "Wild und Hund".

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Oder abonnieren Sie unseren WhatsApp-Newsletter und schreiben Sie uns Ihre Meinung.


14