Bayern 2


5

Bayern nach der Wahl Kann man einfach so weitermachen?

Aus Sicht der CSU und der SPD war die Landtagswahl eine Katastrophe. Welche Folgen hat die Wahl für Markus Söder und Horst Seehofer? Und für Natascha Kohnen? Müssen die Parteien Personal und Inhalte überdenken?

Stand: 16.10.2018

Das Tagesgespräch hat gefragt: Welche Konsequenzen hat das Ergebnis der Landtagswahl - vor allem für die Parteien, die sich selbst als Volksparteien definieren?

Die CSU ist mit 37,2 Prozent meilenweit von einer absoluten Mehrheit entfernt. Ministerpräsident Markus Söder und CSU-Chef Horst Seehofer scheinen nicht an Rücktritt zu denken. Die Parteispitze will eine tiefgreifende Analyse, aber nicht kurzfristig. Die SPD kommt mit 9,7 Prozent nur noch auf einen einstelligen Wert. Markus Rinderspacher wird als Fraktionschef aufhören. Natascha Kohnen bleibt, vorerst zumindest, an der Spitze der SPD in Bayern.

Zu Gast bei Tagesgespräch-Moderatorin Stephanie Heinzeller war die BR-Landtagskorrespondentin Eva Lell.

Die Nummer ins Studio: 0800 / 94 95 95 5

Unter dieser gebührenfreien Telefonnummer sind wir werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Rufen Sie an!
Diskutieren Sie mit unserem kompetenten Studiogast über ein aktuelles Thema. Politik, Wirtschaft, Kultur, Religion und Sport - im Tagesgespräch debattieren wir über alle gesellschaftlich wichtigen Fragen. 

Was meinen Sie?


5