Bayern 2

Inhalte mit dem Schlagwort "körper"

Inhalt filtern

Nadine Hadad | Bild: BR zum Video Barfuß-Experiment 3 Tage barfuß laufen: Gesund oder unangenehm?

Nadine Hadad macht den PULS Reportage Selbstversuch: Drei Tage will sie ausschließlich barfuß unterwegs sein. In der Stadt. Vor welche Herausforderungen stellt sie das und hat das Experiment Auswirkungen auf ihre Fußgesundheit?

Prof. Dr. Merle Fairhurst, Neurowissenschaftlerin an der Universität der Bundeswehr München. | Bild: BR zum Video Univ-Prof. Dr. Merle Fairhurst "Good and bad touch": Was bedeutet Berührung für uns?

Wenn wir Menschen gut kennen oder sie besonders gerne mögen, nehmen wir sie auch gerne in den Arm oder küssen sie auf die Wangen. Das erzeugt alles Nähe. Was pasiert, wenn wir uns aus Angst vor Ansteckung so gar nicht mehr berühren. Dieser Frage geht Merle Fairhust auf den Grund.

Prof. Dr. Merle Fairhurst, Neurowissenschaftlerin an der Universität der Bundeswehr München. | Bild: BR zum Video mit Informationen Univ-Prof. Dr. Merle Fairhurst "Good and bad touch": Was bedeutet Berührung für uns?

Wenn wir Menschen gut kennen oder sie besonders gerne mögen, nehmen wir sie auch gerne in den Arm oder küssen sie auf die Wangen. Das erzeugt alles Nähe. Was passiert, wenn wir uns aus Angst vor Ansteckung so gar nicht mehr berühren? Dieser Frage geht Merle Fairhust auf den Grund.

Diesmal zu Gast bei Campus Talks: Laboratoriumswissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Ruland (TU München) und Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Eva Odzuck (Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg). | Bild: BR/Marinus Zängerl zum Video Campus Talks Bürgersein in der digitalen Demokratie / Wie fehlerhafte Signale in Abwehrzellen zur Krebsentstehung führen können

Diesmal erläutert uns die Politikwissenschaftlerin Eva Odzuck von der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, was die Digitalität für unsere Demokratie und für die Bürger:innen bedeutet. Und der Laboratoriumswissenschaftler und Immunologe Jürgen Ruland von der Technischen Universität München verrät uns, wie fehlerhafte Signale in Abwehrzellen zur Entstehung von Krebs führen können.

Dr. Alke Meents
Deutsches Elektronen Synchroton DESY in Hamburg | Bild: BR zum Video mit Informationen Dr. Alke Meents Rettende B-Ware: Auf der Suche nach einem Medikament gegen SARS-Cov-2

Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 sind die erste Wahl, wenn es darum geht, die weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen. Aber in absehbarer Zeit wird nicht allen Menschen solch ein Impfstoff zur Verfügung stehen. Hier müssen Medikamente helfen und da gibt es Hoffnung.

Student mit Burnout sitzt an seinem Arbeitsplatz, verschwommen | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Burnout im Studium Tipps und Hilfen, Zahlen und Fakten

Jeder fünfte Student hat psychische Probleme, wenn es dir ähnlich geht, bist du nicht allein. Doch spricht man von psychischen Problemen? Musst man deshalb zum Psychiater? Welche Konsequenzen hat das? Hier findest du Tipps:

Jessica | Bild: BR zum Video Die Frage Spina Bifida: Reitlehrerin im Rollstuhl | Wie komm ich mit meinem Körper klar? Folge 1

Jessica ist seit ihrer Geburt auf Grund eines offenen Rückens (Spina bifida) querschnittsgelähmt - doch lässt sich davon nicht einschränken. Ihre größte Leidenschaft: Reiten. Frank saß selber noch nie auf einem Pferd und darf es heute zum ersten Mal ausprobieren, denn Jessica wird ihm eine Reitstunde geben - der Rollstuhl stört sie dabei kein bisschen! Die Kindheit war für Jessica nicht immer einfach. Sie wurde schief angeschaut oder auch mal gehänselt.

Kerstin | Bild: BR zum Video Die Frage Brust-OP: Meine großen Brüste sind eine Belastung | Wie komme ich mit meinem Körper klar? Folge 2

Brustverkleinerung: Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und nie eine Bluse tragen: So ging es Kerstin bisher. Sie hat Probleme mit ihren Brüsten, weil sie zu groß sind. Teilweise haben sie schon Männer ganz unverblümt gefragt, ob sie mal an Kerstins Brüste fassen können, weil sie noch nie so große Brüste gesehen hätten.

Toni | Bild: BR zum Video Die Frage Selbstverletzung: Ich wollte meinen Körper zerstören | Wie komme ich mit meinem Körper klar? Folge 3

Wichtig: In diesem Film geht es um selbstverletzendes Verhalten und um Suizid und eine tödliche Krebserkrankung. Außerdem zeigen wir Bilder von starken Wunden und Narben. Toni war 12 Jahre alt, als sie sich das erste Mal selbst verletzte. Und von diesem Tag an wurde es immer schlimmer... Ihr selbstverletzendes Verhalten ging so weit, dass Ärzt*innen ihre Hand eingegipst haben, um Toni vor sich selbst zu schützen. Das Selbstverletzten war für sie ein Ventil. Damit hat sie u.a. versucht, mit dem Tod ihres krebskranken Vaters umzugehen.

1 - 10 von 224

Noch nicht fündig geworden?