Bayern 2

Inhalte mit dem Schlagwort "protest"

Inhalt filtern

Berlin, Impression von der Anti-Corona Großdemo, die erneut von der Bewegung "Querdenken 711" aus Stuttgart angemeldet wurde. Nachdem der Berliner Senat die Demonstration verboten hatte, haben das Berliner Verwaltungsgericht und in weiterer Instanz das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg diese Demo genehmigt. Zur Kundgebung wurde unter dem Motto "Sturm auf Berlin" und mit dem Hashtag #Berlin2908 aufgerufen. Gekommen sind erneut Demonstranten aus den unterschiedlichsten Lagern, die meisten ohne Mund- / Nasenschutz unterwegs waren. Dabei auch wieder Rechte, Reichsbürger, Impfgegner und andere Interessengruppen. | Bild: picture alliance/SULUPRESS.DE zum Artikel Marius Hellwig über Schnittmengen auf Corona-Demos Wenn Esoteriker*innen und Rechte miteinander gehen

Corona, Maskenpflicht, "Hygiene-Demos" und die Frage: Wer versammelt sich da mit wem? Denn auf diesen Demos protestieren richtungsgleich Interessensgruppen, die auf den ersten Blick so gar nicht zusammen passen. Eine Täuschung?

Kay Macquarrie, Gründer der Petition für mehr Barrierefreiheit beim Bahnfahren | Bild: Kay Macquarrie zum Artikel Bahnfahren mit Handicap "Es ist frustrierend, die Bahn zu nehmen"

Kay Macquarrie sitzt im Rollstuhl und hat eine Petition für mehr Barrierefreiheit beim Bahnfahren gestartet. Warum? Weil es Zeit wird, sagt er.

BR Klimastreik Bern | Bild: BR zum Artikel Interview mit Protestforscherin Nina-Kathrin Wienkoop So geht erfolgreicher Protest

Alle demonstrieren – gefühlt zumindest. Aber bringt das eigentlich was? Oder verpufft der Protest spätestens an den Mauern des Bundestags? Und was macht eigentlich guten Protest aus? Eine Protestforscherin erklärt es uns.

Grafik: Demonstranten halten Schilder in die Höhe  | Bild: BR zum Artikel Dos and Don'ts auf Demonstrationen Wie ihr demonstriert, ohne Stress zu kriegen

Auf Demos kann es zu Auseinandersetzung mit der Polizei kommen. Dann solltet ihr eure Rechte kennen und wissen, wie ihr euch verhaltet, ohne Probleme zu bekommen. Denn die Welt lässt sich nicht vom Gefängnis aus retten.

Weibliche Skateboarderinnen von "Girls Rule" auf dem Munich Mash | Bild: Caro Roos zum Artikel "Girls Rule" beim Munich Mash Dieses Projekt bringt Mädels aufs Skateboard

Die Skateboard-Szene wird von Männern dominiert. Caro Roos hat deswegen das Projekt "Girls Rule" gegründet, mit dem Sie Mädels aufs Board bringt. PULS hat sie erzählt, warum es Frauen in der Szene so schwer haben.

Radfreundlichere Städte | Bild: BR zum Artikel Bürgerbegehren für fahrradfreundlichere Städte Das muss sich ändern, damit mehr Leute Fahrrad fahren

Fahrräder sind für Innenstädte eigentlich das perfekte Verkehrsmittel: Leise, schnell, gesund. Trotzdem sind Städte fahrradunfreundlich, sagt eine neue Studie. Was müsste sich ändern, damit man sich auf dem Rad wohl fühlt?

Tracy Osei-Tutu | Bild: Privat zum Artikel Junger Protest im Bundestag "Wenn sie unsere Ansichten nicht respektieren, dann gibt’s eben Druck"

Aktivist*innen der Bewegung YOU MOVE fordern einen Jugendrat auf Bundesebene – und das ziemlich laut: Sie haben sich in der Kuppel des Bundestags festgekettet. Wir haben mit einer der Aktivist*innen über ihre Ziele gesprochen.

Fridays For Future Proteste in München | Bild: dpa / Sina Schuldt zum Artikel Minister meets Schulstreik Was Fridays for Future jetzt schon erreicht hat

Bayerns Umweltminister Glauber diskutiert mit der Sprecherin der Fridays for Future Ramona Wüst, was in Bayern in Sachen Klimaschutz passieren muss. Die Proteste der Schüler und Schülerinnen haben also schon etwas gebracht.

BTS | Bild: prweb.com zum Artikel Regierungskritik an BTS und Co. Warum Südkorea K-Pop kein Diversitätsproblem attestieren sollte

Die südkoreanische Regierung wollte mit neuen Kulturrichtlinien für mehr Diversität im K-Pop sorgen. Als Grund wurden problematische Schönheitsideale genannt. Das ist genau genommen aber ziemlich scheinheilig.

YouTuber Julian Bam protestiert gegen den Artikel 13 der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt. | Bild: Screenshot YouTube zum Artikel Urheberrechtsreform Darum protestieren so viele YouTuber gegen Uploadfilter

Die Urheberrechtsreform ist ein Umbruch für das Internet. Die Proteste gegen Uploadfilter und Lizenzvereinbarungen werden stärker. Ob im Netz oder auf der Straße – der Aufschrei in Deutschland ist so laut wie noch nie.

1 - 10 von 120

Noch nicht fündig geworden?