Bayern 2

Inhalte mit dem Schlagwort "gesellschaft"

Inhalt filtern

Franz Liebl | Bild: BR zum Video Der Grantler Grantler vs. Corona Pranger

Bitte hört mit den Corona-Prangern auf!

Benedikt | Bild: BR zum Video Die Frage Sitzt Benedikt zu Unrecht im Knast? - Freundschaft (1/2) | Wie gehen wir mit Schuld um? Folge 11

Benedikt sitzt seit 14 Jahren im Gefängnis - verurteilt zu lebenslanger Haft mit besonderer Schwere der Schuld. Die Staatsanwaltschaft sagt, er habe seine Tante ermordet. "Stimmt nicht!” sagen nicht nur er, sondern auch viele seiner Freunde, die sogar mit einer Bürgerinitiative für seine Freilassung kämpfen. Und tatsächlich gibt es so einige Zweifel an dem #Mord? Urteil von 2008. Trotzdem muss Bence, wie seine Freund*innen von früher ihn nennen, sein Leben seitdem in der JVA Straubing verbringen.

Nico | Bild: BR zum Video Die Frage Was passiert mit psychisch kranken Straftäter*innen? | Wie gehen wir mit Schuld um? Folge 13

Ein Tag in der #Forensik?: Frank bekommt in dieser Folge einen seltenen Einblick - er ist zu Besuch in einer forensischen Psychiatrie für Jugendliche. In der Forensik leben Menschen, die eine Straftat begangen haben, aber vor Gericht für schuldunfähig erklärt wurde. Pflegerin Jennifer holt Frank vor der Forensik ab und bringt ihn durch mehrere Sicherheitstüren und Schleusen herein - im ersten Moment erinnert alles an ein klassisches Gefängnis...

Die Synagoge Ohel Jakob und das Gemeindezentrum auf dem Jakobsplatz in München  | Bild: BR/Sandra Demmelhuber zum Artikel Europäischer Tag der jüdischen Kultur Insta-Walk in München

Gemeinsam München und seine Vergangenheit erkunden - und alle daran teilhaben lassen. Ein Instawalk ist ein Spaziergang, bei dem Bilder gemacht und auf Instagram hochgeladen werden. Das Motto: Jewish Journeys - Jüdische(s) Reisen.

Berlin, Impression von der Anti-Corona Großdemo, die erneut von der Bewegung "Querdenken 711" aus Stuttgart angemeldet wurde. Nachdem der Berliner Senat die Demonstration verboten hatte, haben das Berliner Verwaltungsgericht und in weiterer Instanz das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg diese Demo genehmigt. Zur Kundgebung wurde unter dem Motto "Sturm auf Berlin" und mit dem Hashtag #Berlin2908 aufgerufen. Gekommen sind erneut Demonstranten aus den unterschiedlichsten Lagern, die meisten ohne Mund- / Nasenschutz unterwegs waren. Dabei auch wieder Rechte, Reichsbürger, Impfgegner und andere Interessengruppen. | Bild: picture alliance/SULUPRESS.DE zum Artikel Marius Hellwig über Schnittmengen auf Corona-Demos Wenn Esoteriker*innen und Rechte miteinander gehen

Corona, Maskenpflicht, "Hygiene-Demos" und die Frage: Wer versammelt sich da mit wem? Denn auf diesen Demos protestieren richtungsgleich Interessensgruppen, die auf den ersten Blick so gar nicht zusammen passen. Eine Täuschung?

Auf eniem schwarz-weißen Bild sind zwei Wissenschaftler neben Skeletten und Reagenzgläsern zu sehen und scheinen uneins zu sein | Bild: picture alliance / Everett Collection/Old Visuals zum Artikel Meinung Warum es gut ist, dass Wissenschaftler*innen sich streiten

"Die Wissenschaft hat festgestellt", so beginnt ein Kinderlied. Aber die Welt der Wissenschaft besteht nicht nur aus Unumstößlichem. Wissenschaftler*innen sind sich nicht immer einig. Ein Problem? Oder eine notwendige Debatte?

Grafik | Bild: BR zum Artikel Rassismus So zeigt sich Rassismus bei der Jobsuche

Eine Absage auf eine Bewerbung kann ganz schön wehtun. Noch schlimmer, wenn die Absage nicht an fehlender Berufserfahrung liegt – sondern an der eigenen Hautfarbe oder einem Kopftuch. Das passiert leider immer noch viel zu oft.

Ari Alter | Bild: BR zum Video Rassismus in Deutschland Wo versteckt sich Rassismus?

Rassismus zeigt sich in vielen Alltagssituation, doch weiße Personen nehmen das oft gar nicht wahr. Ariane Alter will für die neue PULS Reportage rausfinden, wo sich Rassismus überall versteckt und was sie dagegen tun kann.

Franz Liebl | Bild: BR zum Video Der Grantler Grantler vs. der soziale Druck steigt

Öffentlich niesen? Um Gottes Willen! Da zeigen doch die Leute auf einen. Und das ist bloß der Anfang, meint Monaco F.

Dr. Luisa T. Schneider | Bild: Henrik Jordan / BR zum Video mit Informationen Dr. Luisa T. Schneider "Leben ohne Privatsphäre" - Was Wohnungslose über unsere Gesellschaft sagen

Was würde es für Ihr Leben bedeuten, wenn Sie ihre Wohnung verlieren? Sozialwissenschaftlerin Luisa Schneider vom Max-Planck-Institut für Sozialanthropologie in Halle erforscht, wieviel Privatsphäre Wohnungslose haben. Ihr ist gelungen ein fundamentales Problem unserer Zeit aufzudecken.

21 - 30 von 687

Noch nicht fündig geworden?