Bayern 2

Inhalte mit dem Schlagwort "gesellschaft"

Inhalt filtern

Erasmus-Studierende in der Warteschleife | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Auslandsstudium vertagt Erasmus Studierende in Warteschleife

Durch die weltweiten Shutdowns sind viele Studierende aus internationalen Austauschprogrammen wie "Erasmus+" von der EU oder "Studieren weltweit" vom Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD) nach Hause zurückgekehrt. Campus Magazin trifft Studierende, die dennoch an ihrem Traum vom internationalen Austausch glauben - in der Warteschleife.

Sagithjan Surendra ist "Student des Jahres" | Bild: Sagithjan Surendra zum Video Auszeichnung Sagithjan Surendra ist “Student des Jahres“

Mit 18 Jahren gründet Sagith einen Förderverein, der Kindern aus benachteiligten Familien ein Hochschulstudium ermöglicht. Während der Corona-Pandemie findet er digitale Lösungen für die Hilfsangebote. Nun ist der "Student des Jahres".

Sagithjan Surendra ist "Student des Jahres" | Bild: Sagithjan Surendra zum Video mit Informationen Student des Jahres 2020 Sagithjan Surendra - Engagement zwischen Ehrenamt und Medizinstudium

Mit 18 Jahren gründet Sagith einen Förderverein, der Kindern aus benachteiligten Familien ein Hochschulstudium ermöglicht. Ausgezeichnet als "Student des Jahres" findet er während der Corona-Pandemie digitale Lösungen für die Hilfsangebote.

Prof. Dr. Sarah Diefenbach
Fakultät für Wirtschaftspsychologie
Ludwig-Maximilians-Universtität München
und Prof. Dr. Tobias Schaetz
Lehrstuhlinhaber für Experimentalphysik
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
| Bild: BR zum Video Campus Talks Brauchen wir Quanten? | Soziale Konflikte durch Smartphone und Co.

Diesmal erläutert der Atomphysiker Tobias Schaetz von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, ob wir Quanten überhaupt brauchen - und wenn ja - wozu? Und die Wirtschaftspsychologin Sarah Diefenbach von der Ludwig-Maximilians-Universität München verrät uns, welche sozialen Konflikte durch Smartphones und Co. entstehen.

Sebastian Meinberg | Bild: BR zum Video Bill Gates, 5G & co. So funktionieren Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien sind gerade richtig populär: Sebastian Meinberg will herausfinden, wie sie funktionieren, warum sie gerade jetzt so gut ankommen und wie man ihren Anhängern im Gespräch begegnen kann.

Annette Büsch gibt ihrer 11. Klasse der FOS der Erzbischöflichen St.-Irmengard-Realschule wegen Corona Unterricht via Skype.  | Bild: BR zum Video mit Informationen Digitaler Unterricht Aus Erfahrung in Flüchtlingslagern lernen

Das Programm "Jesuit Worldwide Learning" unterrichtet seit Jahren Flüchtlinge weltweit in Onlinekursen. Wegen Corona bietet der Orden gemeinsam mit einem E-Learning-Team der Agentur Seitwerk und der katholischen Uni Eichstätt nun vierwöchige "Crash Kurse" für Lehrer an. Mehr als 500 haben sich angemeldet. Der Inhalt: Digitale Lehr- und Lernmethoden.

Annette Büsch gibt ihrer 11. Klasse der FOS der Erzbischöflichen St.-Irmengard-Realschule wegen Corona Unterricht via Skype.  | Bild: BR zum Video Von Flüchtlingslagern nach Bayern E-learning für Lehrer*innen

Das Programm "Jesuit Worldwide Learning" unterrichtet seit Jahren Flüchtlinge weltweit in Onlinekursen. Wegen Corona bietet der Orden gemeinsam mit einem E-Learning-Team der Agentur und der katholischen Uni Eichstätt nun vierwöchige "Crash Kurse" für Lehrer an. Mehr als 500 haben sich angemeldet. Der Inhalt: Digitale Lehr- und Lernmethoden.

Konfliktforscher Dr. Andreas Zick zu Gast bei Campus Talks | Bild: BR/Henrik Jordan zum Video Dr. Andreas Zick Gespaltene Gesellschaft?! Wie Vorurteile uns auseinandertreiben

Wie lässt sich der Zustand der Gesellschaft vermessen? Das ist eine Grundfrage der Konfliktfoschung. Um die Spaltung der Gesellschaft zu verstehen und ihr zu begegnen, hilft es nach den Ursachen zu forschen. Die Konfliktforschung bietet Daten und Erklärungen dazu an. Sie zeigt, dass klischeehafte Bilder von Sorgenbürgern und einfache Frustrations-Aggressions-Modelle nicht reichen. Soziale Vorurteile spielen eine wesentliche Rolle bei der Wahrnehmung des gesellschaftlichen Zustandes. Sie sind Ausdruck sozialer Identitäten, die Menschen miteinander verbinden.

Dr. Juliane Bräuer und Dr. Andreas zick bei Campus Talks | Bild: BR/Henrik Jordan zum Video Campus Talks Warum Tiere klüger sind als wir denken / Gespaltene Gesellschaft?!

Diesmal erläutert der Konfliktforscher und Communicator-Preisträger Andreas Zick von der Universität Bielefeld, wie Vorurteile uns auseinandertreiben. Und die Biologin Juliane Bräuer vom Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte in Jena verrät uns, warum Tiere viel klüger sind, als wir denken.

Grafik: Drogenabhängigkeit und corona | Bild: BR zum Artikel Suchtkrank während einer Pandemie Darum ist die Corona-Krise für Drogenabhängige besonders gefährlich

Süchtige leiden zurzeit enorm unter der Pandemie. Norbert Wittmann von der Nürnberger Drogenhilfe "mudra" erzählt im Interview von den schlimmen Folgen für viele – und wie versucht wird, den Menschen trotzdem zu helfen.

21 - 30 von 690

Noch nicht fündig geworden?