Bayern 2


24

Aufstand der katholischen Frauen Ist die Zeit reif für Pfarrerinnen?

Frauen in der katholischen Kirche: Sie können Ministrantinnen sein, Mesnerinnen, Pastoralreferentinnen. Nur Priesterinnen gibt es nicht. Das Tagesgespräch hat gefragt: Muss sich das ändern - so wie es die Aktion "Maria 2.0" fordert?

Stand: 16.05.2019

"Maria 2.0" - unter diesem Titel hat eine bundesweite Aktion begonnen, die sich als "Kirchenstreik" bezeichnen lässt: "Von Samstag, 11. bis Samstag, 18. Mai 2019 betreten wir keine Kirche und tun keinen Dienst", heißt es in einem offenen Brief an den Papst.

Die Forderungen der Unterzeichnerinnen und Unterzeichner sind unter anderem der "Zugang von Frauen zu allen Ämtern der Kirche", eine konsequente Aufklärung der Missbrauchsfälle und eine neue Ausrichtung der kirchlichen Sexualmoral "an der Lebenswirklichkeit der Menschen".

Mehr Frauenrechte in der Kirche?

Das Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha hat gefragt: Wie stehen Sie zu diesen Forderungen? Wie wichtig ist Ihnen das Thema Frauenrechte innerhalb der katholischen Kirche? Ist das Priestertum in seiner jetzigen Form noch zeitgemäß? Muss es das überhaupt sein?

Zu Gast bei Christine Krueger im Tagesgespräch-Studio bei Dr. Stephanie von Luttitz. Sie ist die Vorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Erzbistum München und Freising.

Außerdem hat sich Prof. Michael Seewald zu Wort gemeldet. Er ist Buchautor von "Dogma im Wandel. Wie Glaubenslehren sich entwickeln".

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Oder abonnieren Sie unseren WhatsApp-Newsletter und schreiben Sie uns Ihre Meinung.


24