Bayern 2


15

Die aufgeregte Gesellschaft Führen wir unsere Debatten zu emotional?

Die Diskussionen werden erbittert geführt, die Emotionen schlagen hoch: Jetzt hat das Kabinett das Klimapaket absegnet. - Warum sind unsere gesellschaftlichen Debatten eigentlich so laut, so unversöhnlich, so grundsätzlich? Denken wir viel zu oft in Entweder-Oder-Kategorien? Und: Liegen deutsche Nerven möglicherweise besonders schnell blank?

Stand: 09.10.2019

Zu Gast bei Moderatorin Christine Krueger war Professor Philipp Hübl, Philosoph und Autor von "Die aufgeregte Gesellschaft".

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Oder abonnieren Sie unseren WhatsApp-Newsletter und schreiben Sie uns Ihre Meinung.


15