Bayern 2


0

Fado trifft Weltmusik Ana Moura: "Moura"

Fado trifft Weltmusik. Auf ihrem neuen Album lässt die Portugiesin Ana Moura ihre musikalischen Wurzeln noch ein Stück weiter hinter sich als zuvor.

Stand: 07.08.2018

CD-Cover "Moura" von Ana Moura | Bild: Mercury, Montage: BR

Drei Jahre in den Charts

Das muss ihr auch erstmal jemand nachmachen: Mit ihrem letzten Album "Desfado" eroberte die Portugiesin Ana Moura nicht nur die Spitzenpositionen der Weltmusik-Bestenlisten in England, Spanien und den USA, in ihrer Heimat hält sie sich mit der Platte seit sage und schreibe drei Jahren ununterbrochen in den Charts.

Wurzeln im Fado

un macht sie da weiter, wo sie zuletzt aufgehört hat und lässt ihre Wurzeln, die im Fado liegen, noch ein Stück weiter hinter sich, um ganz bei sich selbst anzukommen. Wohl kein Zufall, dass ihr neues Album nur ihren Nachnamen als Titel trägt.

Label: Mercury


0