Bayern 1


18

Tipps gegen Kälte Diese 5 Tipps erleichtern Ihnen den Winter

Imprägnieren ohne Spray und schneller Schnee schaufeln: Diese 5 Tipps machen Ihnen den eisigen Winter leichter.

Stand: 23.01.2017

So kommen Sie rutschfrei durch den Winter | Bild: BR

1. Kein verklebter Schnee an der Schaufel

Schneeräumen ist lästig, vor allem, wenn der Schnee an der Schaufel festklebt. Das können Sie ganz einfach verhindern, indem Sie die Schaufel mit Silikonspray einsprühen. Wer keines hat (oder lieber eine umweltfreundlichere Variante will), kann die Schaufel auch einölen.

2. Schuhe imprägnieren ohne Spray

Auf die falschen Schuhe gesetzt und dann sind sie auch noch unimprägniert? Imprägnieren Sie Ihre Stoffschuhe doch mit Kerzenwachs. Reiben Sie die Kerze gleichmäßig über den Stoff und wärmen die Schuhe mit einem Fön an und lassen sie anschließend trocknen. So schmilzt das Wachs und versiegelt die Schuhe.

3. Natürliche Heizung

Bei zweistelligen Minusgraden lohnt es sich besonders, jede Heizquelle auszunutzen. Deshalb sollten Sie im Winter das Badewasser nicht sofort ablassen, sondern warten, bis es in der Wanne abgekühlt ist - so nutzen Sie die Wärme als natürliche Badheizung. Ähnlich ist es in der Küche: Nach dem Benutzen die Tür des noch warmen Backofens offenstehen lassen - und Sie frieren beim Essen garantiert nicht.

Sie wollen zuhause Geld und Energie sparen? Richtig heizen - diese Mythen sind falsch.

4. Fahrradreifen winterfest machen

Fahrradfahren bei Minustemperaturen ist eine Herausforderung. Wer keine Reifen mit Spikes besitzt, kann auch mit Kabelbindern für mehr Grip sorgen: Nach jeder zweiten oder dritten Speiche einen Kabelbinder um den Reifen legen und festziehen. Die Kabelbinder sollten so sitzen, dass der Reifen nicht gequetscht wird. Die funktioniert bei allen Rädern mit Scheiben- und Trommelbremsen.

5. Mehr Halt ohne Profil

Schuhe ohne Profil sind bei Schnee eine schlechte Wahl. Für mehr Halt auf glattem Boden spritzen Sie mit einer Heißkleber-Pistole ein Zickzackmuster auf die Sohle und warten, bis der Kleber getrocknet ist. Durch die Erhöhung rutschen Sie auf Schnee nicht mehr so schnell aus.


18

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

bernd, Montag, 23.Januar, 12:32 Uhr

2. soo ein Schwachsinn

Es fehlt der Tipp, im Winter gescheite Schuhe anzuziehen anstatt zu versuchen, ungeeignete winterfest zu machen.

Ich hätte auch noch einen Tipp, der in das von der Redaktion gesammelte hineinpasst: Badelatschen macht man rutschfest, indem man von oben lange Büroklammern hineintackert, wirkt wie Spikes.

Hat noch jemand irgennwelche Ideen?

Hanne, Montag, 23.Januar, 11:57 Uhr

1. Tipp 6: Jugend forscht!

Wenn Sie Tipp drei ein paarmal befolgt und das Bad mit all dem Wasserdampf schön ungelüftet, aber halt mit Restwärme, hinterlassen haben, werden Sie bald erleben, dass auch Schimmel blühen kann. Vielleicht können Sie ja dann ein Nachfolgemodell zum Penicillin erfinden, wer weiß!