Bayern 1


0

Veganes Rührei Rezept für Seidentofu-Rührei

"Rührei" und "Vegan"? Was auf den ersten Blick gar nicht zusammen passt, schmeckt ab dem ersten Bissen ziemlich lecker. BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann zeigt, wie Sie Ihr Rührei ganz vegan zubereiten.

Stand: 01.06.2018

Rührei in Pfanne | Bild: mauritius-images

Zutaten veganes Rührei:

400g Seidentofu
1 EL Pflanzenöl
2 EL Macadamia-Püree
Kurkuma
Salz
Pfeffer
evtl. Frische Cherrytomaten und Schnittlauch

Den Seidentofu in ein Sieb schütten und für mehrere Stunden abtropfen lassen. Am besten stellen Sie den Tofu über Nacht in den Kühlschrank.

Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, den abgehangenen Tofu zugeben und leicht anbraten. Tofu mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Macadamia-Püree zugeben und mit Kurkuma abschmecken.

Servieren Sie das Rührei in einer Schüssel mit aufgeschnittenen Cherrytomaten und etwas Schnittlauch.

Sie haben Lust bekommen, öfter vegan zu kochen? Dann probieren Sie auch vegane Bolognese.


0