Bayern 1


5

Trennung mit Kind "Wie sagen wir's den Kindern?"

In dieser Episode vom "Podcast für ein besseres Leben" gibt Familientherapeutin Bettina Brockmann Tipps, wie man die Trennung mit Kindern möglichst einfühlsam umsetzt. Es ist nicht einfach, aber machbar.

Stand: 06.05.2019

Eine Trennung mit Kind schmerzt - vor allem, wenn einer der beiden Elternteile einen neuen Partner hat. Aber wie kann man es als Eltern den betroffenen Kindern leichter machen? In die Zukunft blicken - rät Paar- und Familientherapeutin im "Podcast für ein besseres Leben".

Für die Kinder sei es im ersten Moment gar nicht so wichtig, was die Gründe für die Trennung gewesen sind. Die Kinder, vor allem die jüngeren, interessiere nun vor allem die Frage: "Wie geht es weiter?"

Nicht schlecht reden über den Ex-Partner

Und auch wenn es schwer fällt: Die Eltern sollten es den Kindern gemeinsam sagen. Und niemals über den abwesenden Ex-Partner lästern. Oft haben Kinder auch das Gefühl, irgendwie Mitschuld an der Trennung der Eltern zu tragen - diese Angst muss dem Nachwuchs unbedingt genommen werden. Bettina Brockmann rät bei einer Trennung mit Kind ganz deutlich zu machen:

"Auch wenn wir als Paar nicht mehr zusammen sind, bleiben wir doch beide deine Eltern!"

Bettina Brockmann, Paar- und Familientherapeutin im Podcast für ein besseres Leben

Hören Sie alle Anregungen zu diesem Thema im Podcast für ein besseres Leben! Dort erfahren Sie auch, wann eine Trennung der wirklich bessere Weg ist, auch wenn Kinder da sind.


5