Bayern 1


11

Strammer Max Rezept für den Brotzeit Klassiker

Strammer Max ist ein Klassiker - dieses Rezept von BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann verfeinert die Brotzeit mit Schinken und Ei mit Knoblauch und Ziegenfrischkäse.

Stand: 28.06.2018

Ein Brot mit Schinken, Spiegelei und Essiggurke (Strammer Max) auf einem Holzbrettechen | Bild: mauritius-images

Was ist Strammer Max?

Ein Strammer Max ist in der klassischen Variante eine Scheibe Brot mit Butter, gekochtem Schinken und Spiegelei darüber. Das Rezept von Aleaxnder Herrmann sieht folgende Zutaten vor:

2 Scheiben Gewürzbrot (Sauerteigbrot, Holzofenbrot, Bauernbrot, etc…)
1 große Scheibe Schinken (fingerdick!)
2 Eier
1 Knoblauchzehe
2 Stengel Frühlingslauch
100 g Ziegenfrischkäse
4 EL Butter
Meersalz

Wie wird Strammer Max gemacht?

Die Brotscheiben in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zusammen mit einer angedrückten Knoblauchzehe in 2 EL Butter braten, bis die Unterseite des Brotes richtig geröstet ist. Anschließend das Brot wenden, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Die Pfanne kurz mit Küchenkrepp ausreiben, zurück auf den Herd stellen und nochmals 2 EL Butter aufschäumen lassen. Den Schinken in Würfel schneiden in die Pfanne geben und anbraten.

In der Zwischenzeit den Frühlingslauch in schräge Scheiben schneiden, zugeben und kurz mit durchschwenken, bis der Frühlingslauch etwas zerfällt. Währenddessen in einer zweiten Pfanne zwei Spiegeleier braten. Dann die Schinkenwürfel aus der Pfanne nehmen und auf den beiden Brotscheiben verteilen.

Zwei bis drei Nocken Ziegenfrischkäse auf jedem Brot verteilen, jeweils ein Spiegelei darauf setzen und mit einer Prise Meersalz bestreuen. Guten Appetit!


11