Bayern 1


6

Senf Süßen Senf selber machen

Süßer Senf gehört zu jeder Weißwurst, in jede Leberkässemmel und hin und wieder auch ins Salatdressing. Welche Senfmarke die Beste ist, darüber scheiden sich die Geister. Dabei kann man süßen Senf ganz einfach selber machen.

Stand: 13.04.2018

Selbst gemachter, süßer Senf im Glas, mit Weißwürste und Breze | Bild: BR

Sie brauchen:

150g gelbe Senfkörner
50g braune Senfkörner
100g Zucker
120 ml Wein- oder Apfelessig
170 ml Wasser
2-3 TL Honig
1 kleines Lorbeerblatt
etwas Salz
Piment
eine Gewürznelke

Wichtig: Richtig lecker schmeckt der selbstgemachte süße Senf erst, wenn er genügend Zeit hatte, um durchzuziehen. Rechnen Sie also unbedingt 3-4 Tage Reifezeit ein.

Gelbe Senfkörner eine Stunde im Tiefkühlfach anfrosten. Danach in einer Mühle oder mit Hilfe eines Mörsers mahlen. Achten Sie darauf, dass die Körner dabei nicht warm werden. Braune Senfkörner mahlen und zusammen mit den gelben in eine große Rührschüssel geben. Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze goldgelb karamellisieren. Nehmen Sie den Topf von der heißen Platte und geben Wasser dazu. Stellen Sie den Topf zurück auf die jetzt ausgeschaltete, aber immer noch warme Herdplatte. Lorbeerblatt und eine Prise Salz dazugeben und gut umrühren.

Geben Sie die heiße Karamellmischung über das Senfmehl und lassen Sie alles rund 10 Minuten quellen. Inzwischen Gewürznelke und Piment fein mahlen. Gewürze und Essig zu dem gequollenen Senf geben und mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät gründlich verquirlen.

Lassen Sie die entstandene Senfcreme mindestens eine weitere Stunde ruhen und quellen. Zum Schluss Senf mit Honig und Salz abschmecken. Füllen Sie den fertigen Senf in, mit kochendem Wasser ausgespülte Vorratsgläser. Während der Reifezeit entwickeln die enthaltenen Senföle ein süßliches Aroma. Verschlossen, kühl und dunkel gelagert ist der selbstgemachte Senf mindestens 6 Monate haltbar.

Der selbstgemacht süße Senf passt übrigens hervorragend zu frischen Leberkäse-Muffins.


6

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: