Bayern 1 - Mainfranken


12

Unterfranken Jakobskreuzkraut: Landwirte und Imker schlagen Alarm

Ein Beitrag von: Behnam, Farsin

Stand: 11.07.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Jakobskreuzkraut. Goldgelb und hochgiftig - sogar bei Hautkontakt. Sie kann bei Pferden und Kühen  tödlichen Vergiftungen verursachen, wenn sie mit dem Futter aufgenommen wird. Auch in Honig wurden schon Spuren des Krautes nachgewiesen. | Bild: picture-alliance/dpa

Landwirte und Imker warnen vor dem giftigen Jakobskreuzkraut. Die gelbe Pflanze tritt momentan vermehrt auf und ist mittlerweile nicht mehr nur eine Gefahr für Pferde und Rinder.

Audioqualität

M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
2 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


12