"/>

Blaue Couch Gäste Das sind die Gäste auf der Blauen Couch

Thorsten Otto und Gabi Fischer begrüßen montags bis donnerstags interessante Menschen auf der Blauen Couch, die eine Menge zu erzählen haben - das sind die Gäste der Woche.

Stand: 09.04.2021

Das Blaue Couch-Moderationsteam Thorsten Otto und Gabi Fischer | Bild: BR/Markus Konvalin

Die Blaue Couch - das ist die tägliche Talksendung auf BAYERN 1. Mit Gästen, die mit ihren Erfahrungen andere inspirieren, von denen sie Gabi Fischer und Thorsten Otto montags bis donnerstags um 19.00 Uhr erzählen. Oder jederzeit nachhörbar im BR Podcastcenter.

Die Blaue Couch - das sind die Gäste

Das sind die Gäste auf der Blauen Couch vom 12. bis 15. April mit Moderatorin Gabi Fischer.

Thorsten Otto ist zu Gast bei Gabi Fischer auf der Blauen Couch und spricht über seinen neuen Podcast "Sohn sucht Vater". Darin erzählt er von der Suche nach seinem leiblichen Vater und der Annäherung an ihn. Sein persönlichstes Gespräch ist das, auf das er am längsten gewartet hat: Das erste Gespräch mit seinem leiblichen Vater. Thorsten Otto hat eine Basketballkarriere hinter sich und Jura studiert. Über den Südwestfunk und die Sportredaktion des ZDF kam er zu BAYERN 3 und moderierte dort "Mensch, Otto", einen täglichen Talk. Seit Anfang 2019 moderiert er im Wechsel mit Gabi Fischer die Blaue Couch bei BAYERN 1. Thorsten Otto ist am Montag, 12. April, zu Gast auf der Blauen Couch.

Dr. med. Ulrike Koock ist engagierte Landärztin. Nach Stationen in der Pathologie und in der Notaufnahme eines Krankenhauses ist sie seit einigen Jahren Ärztin in einer Hausarztpraxis in der Nähe von Frankfurt am Main. Die Mutter zweier Kinder wollte schon immer Ärztin werden, ihr Traumberuf bescherte ihr aber auch oft schlaflose Nächte. Bis an und über die eigenen Grenzen hinaus zu gehen, hat sie im jahrelangen Taekwondo-Training gelernt. Über ihre Erlebnisse als Landärztin und über medizinische Fragen schreibt sie auch einen Blog. Im März ist ihr erstes Buch erschienen. Ulrike Koock sitzt am Dienstag, 13. April, auf der Blauen Couch.

Jan von der Bank war einer der erfolgreichsten deutschen Segler in seiner Bootsklasse, dem "Contender". Einmal wurde er sogar Weltmeister. Die Leidenschaft hat ihm der Vater mitgegeben, seine Mutter hat ihn dabei unterstützt. Dennoch bleibt das Segeln immer Freizeitvergnügen. Aus dem, was er am zweitliebsten macht, dem Schreiben, wird ein Beruf: von der Bank ist erfolgreicher Drehbuchautor. Sein erster Entwurf landete beim Produzenten der ARD Serie "Gegen den Wind". Der meinte: "Das ist zwar ziemlicher Quatsch, Talent aber hast du." Seither schreibt er für den Tatort, den Fahnder und für "Der Alte". Seit der Corona-Pandemie baut er an einem eigenen Boot. Was er dabei erlebt hat, erzählt er am Mittwoch, 14. April, auf der Blauen Couch.

Franziska Consolati ist dort aufgewachsen, wo andere Urlaub machen: Am Fuße der bayerischen Alpen. Aber schon als kleines Mädchen hatte sie Fernweh, gleich nach dem Abi zog es sie in die Welt. Ihre extremste Wandererfahrung: Mit 22 Jahren durchquerte sie mit einem Zelt, einer russischen Wanderkarte und Astronautennahrung ausgestattet, die mongolische Wildnis zu Fuß. Vergangenes Jahr hat die Pandemie ihre Pläne durchkreuzt und ihr eine spannende Erkenntnis gebracht: "Ich bin weniger von Fernweh geplagt, seit ich mein Glück nicht mehr nur in der Ferne suche." Welche Abenteuer sie vor der Haustür entdeckt hat und wie man das Bekannte neu erleben kann, erzählt sie am Donnerstag, 15. April, auf der Blauen Couch.

In unserem Podcastcenter gibt es alle Interviews für Sie zum Nachhören:

In der Liste unserer Blaue Couch-Gäste können Sie hier stöbern: