Bayern 1


9

Schokodöner Einfaches Rezept für einen Schoko-Döner

Diätessen geht anders, aber es lohnt sich: Der Schokodöner klingt nicht nur extrem, er ist es auch. Extrem lecker! Hier finden Sie eine einfaches Rezept für diese süße Variante des beliebtesten Fast Foods Deutschlands.

Stand: 03.07.2017

Selbstgemachter Schoko-Döner | Bild: BR

Schokodöner Rezept

Schokolade erwarten wohl die wenigsten Menschen in ihrem Döner – doch im Gegensatz zum beliebten Fast Food kommt dieser Döner ganz ohne Fleisch und Knoblauch aus. Dafür wird der Pfannkuchen mit süßen Zutaten gefüllt: Schokolade, frische Beeren, Vanillesoße und Kekse.

Zutaten

2 Eier
250 ml Milch
125 g Mehl
1 Tafel Kuvertüre
Schokolinsen
Himbeeren
Vanillesoße
Kekse
Nach Belieben: etwas Honig für die Himbeeren

Zubereitung Schokodöner

Kuvertüre in kleine Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen. Auf eine Glasscheibe streichen und für mindestens 40 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Eier, Milch und Mehl zu einem glatten Teig verühren. Pfanne erhitzen und mit einen wenig Öl einen dünnen Pfannkuchen backen.

Mit einem Messer dünne Schokoraspeln abraspeln. Pfannkuchen mit Vanillesoße bestreichen, Himbeeren, Schokoraspeln, Keksstückchen und Schokolinsen daraufgeben. Untere Seite des Pfannkuchens nach oben schlagen, dann die Seiten nach innen klappen und den unteren Teil des Döners mit Alufolie umwickeln.

Sie können natürlich die Menge der Schokolade und der Früchte nach eigenem Geschmack variieren. Guten Appetit!

Genauso süß und überraschend: Eis ohne Eismaschine selbermachen - zwei ganz hervorragende Rezepte dafür finden Sie im Link.


9