Bayern 1


3

Sandwicheis Selbstgemachtes Eissandwichs

Sie mögen Sandwicheis? Dann machen Sie es doch einfach selbst. Dieses Grundrezept können Sie in vielen Varianten abwandeln.

Stand: 19.01.2019

Fertige Eissandwichs liegen auf einem Brett. | Bild: mauritius-images

Grundzutaten für Sandwicheis

Kekse
Eis
Obst und Nüsse nach Geschmack
Geschmolzene Schokolade

Sie können das Grundrezept ganz nach Geschmack variieren - zum Beispiel mit Kirschen und Schokokeksen.

Das Grundrezept ist ganz simpel: Schmelzen Sie zuerst die Schokolade in einem Wasserbad und lassen Sie das Eis ein paar Minuten antauen, damit es nicht steinhart ist.

Einen Keks etwa fingerbreit mit Eis bestreichen und den zweiten obendrauf setzen. Das Eissandwich zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade tauchen und auf einem Stück Backpapier in die Tiefkühltrühe legen bis die Schokolade fest ist.

Der Klassiker besteht aus Butterkeksen mit Vanilleeis und dunkler Schokolade, lässt sich aber natürlich abwandeln:

  • Schokoladeliebhaber nehmen Schokoladeneis und Schokokekse. Besonders hübsch wird es, wenn Sie das Sandwich in weiße Schokolade tauchen. Auf die weiche Schokolade können Sie außerdem noch Schokostreusel oder Zuckerperlen streuen.
  • Mischen Sie Vanilleeis mit Kirschen und streichen es zwischen zwei Schokokekse für ein Schwarzwälder-Kirsch-Eissandwich.
  • Rollen Sie das Sandwich durch Nüsse für einen knusprigen Rand. Oder Sie mischen Nüsse und Früchte unter das Eis - ganz nach Ihren Geschmack.
  • Selbstgemachtes Eis und frisch gebackene (und abgekühlte) Kekse schmecken besonders gut - Sie könnten zum Beispiel dieses Eis ohne Eismaschine machen.

3