Bayern 1


19

Salbei-Sirup Rezept für Hausmittel gegen Halsweh

Sie haben noch jede Menge Salbei im Garten stehen und wissen nicht, wohin damit? Dann brauen Sie sich doch schnell ein perfektes Hausmittel gegen Halsweh und Erkältungen. Hier geht's zum Rezept für selbst gemachten Salbei-Sirup.

Stand: 08.10.2019

Salbei-Sirup | Bild: BR

Zutaten Salbei-Sirup:

  • 1 Liter Wasser
  • 1 kg Zucker
  • 5 Handvoll Salbei (ca. 80 g)
  • 1 Zitrone 

Zubereitung Salbei-Sirup:

Wasser und Zucker in einem Topf verrühren und aufkochen. Die Salbeiblätter in ein bis zwei Zentimeter dicke Streifen schneiden und in die Zuckerlösung geben; zirka fünf Minuten mitköcheln lassen.

Den Topf von der Platte nehmen, auskühlen lassen und für einen Tag, besser noch für zwei Tage, in den Kühlschrank stellen.  

Die Zitrone auspressen und den Saft zum Salbeisud geben. Die Salbeiblätter abgießen, den Sud nochmal aufkochen und für ein paar Minuten köcheln lassen, bis er eine sirupartige Konsistenz bekommt.

In gereinigte Flaschen oder Gläser abfüllen.

Bei Halsschmerzen oder einer beginnenden Erkältung löffelweise im Mund zergehen lassen - oder als Tee genießen.

Lagern Sie den Sirup dunkel und kühl (Kühlschrank), dann sollte er drei bis sechs Monate haltbar sein. Sicherheitshalber immer zuerst eine kleine Kostprobe nehmen.

Wichtig: Schwangere sollten auf diesen Sirup verzichten. Salbei kann in bestimmten Dosierungen Wehen auslösen. Bei Halsschmerzen dann besser nur mit Salbeitee gurgeln - und nicht trinken.

Wir wünschen gutes Gelingen und gute Besserung!

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Salbeisirup Rezept: Den Salbei im Garten jetzt noch ernten - und dann diesen Salbeisirup einkochen. Hilft bei Erkältung, gegen Husten, pur oder im Tee.
Das Rezept zum Nachlesen haben wir hier: https://www.br.de/radio/bayern1/salbei-sirup-100.htmlGepostet von BAYERN 1 am Donnerstag, 10. Oktober 2019


19