Bayern 1


2

Alarm an Nürnberger Schule Versehentlich Reizgas versprüht

Ein versehentlich versprühtes Reizgas hat an einer Nürnberger Mittelschule für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften gesorgt. Dabei wurden elf Schüler verletzt, drei von ihnen kamen vorsorglich in die Klinik.

Von: Julia Hofmann

Stand: 12.03.2018

Rettungsfahrzeuge vor der Schule | Bild: news 5

Eine Schülerin versprühte aus Versehen Reizgas an einer Nürnberger Mittelschule im Stadtteil Falkenheim. Nach Angaben der Polizei passierte dieses Missgeschick mit einem Tierabwehrspray in einem Pausenraum der Schule. Eine Schülerin hatte das Reizgas in ihrer Handtasche wohl von zuhause mitgebracht.

Polizei prüft Verstoß gegen Waffengesetz

In dem geschlossenen Raum verteilte sich die geringe Menge des Reizgases schnell und führte bei einigen Schülern zu Augenreizungen und Atembeschwerden. Die Polizei prüft nun inwieweit ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorliegt.


2