Bayern 1

Der Polizeireport Franken

Bundeswehrhubschrauber kollidiert mit Tower | Bild: BR-Studio Mainfranken/Marco Gilly zur Bildergalerie Flugplatzmitarbeiter stirbt Bundeswehrhubschrauber rammt Tower

Auf dem Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt ist bei einem Unfall mit einem Bundeswehrhubschrauber ein 60-Jähriger ums Leben gekommen. Der Hubschrauber stieß beim Tanken gegen den Tower. Fliegende Trümmerteile verletzten den Mann tödlich. [mehr]

Unfall auf der A3 bei Randersacker | Bild: News5 zum Artikel Unfall nahe Randersacker Lkw durchbricht Mittelleitplanke auf der A3

Auf der A3 nahe der Anschlussstelle Randersacker hat ein Lkw die Mittelleitplanke durchbrochen und ist mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. Zwei Menschen wurden verletzt. Die A3 musste zeitweise komplett gesperrt werden. [mehr]

Ewige Anbetung 6.1. 2017 in Pottenstein in der fränkischen Schweiz | Bild: BR / Franz-Martin Engeser zur Bildergalerie Ewige Anbetung in Pottenstein Bergfeuer erleuchten die Fränkische Schweiz

Lichterprozessionen in der Zeit vor Dreikönig kennzeichnen die Volksfrömmigkeit in der Fränkischen Schweiz. Höhepunkt der Bergfeuer und Prozessionen ist das Ende der "Ewigen Anbetung" in Pottenstein am Dreikönigstag. [mehr]

zur Bildergalerie Blaue Uniformen Bayerische Polizei kleidet sich neu ein

Die bayerischen Polizisten bekommen neue Uniformen. Neu ist nicht nur die Farbe, sondern auch die Funktionalität und die Passform. Die ersten Outfits wurden in Erlangen und Sulzbach-Rosenberg vorgestellt. [mehr]

Streifenwagen bei Nacht (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa/Patrick Seeger zum Artikel Von Nürnberg bis Bayreuth Stundenlange, spektakuläre Verfolgungsjagd

Letzte Nacht kam es im Landkreis Nürnberger Land zu einer mehrstündigen Verfolgungsjagd. Der Fahrer eines schwarzen Audi mit gestohlenem Kennzeichen ließ sich selbst von einem polizeilichen Schuss nicht beeindrucken. Am Ende konnte er aber festgenommen werden. [mehr]

Leuchtender Kürbis zu Halloween (Symbolbild) | Bild: David Ebener/dpa zum Artikel 746 Polizeieinsätze an Halloween Sachbeschädigungen, Ruhestörungen, Horror-Clowns

Die Polizei in Bayern hat zur vergangenen Halloween-Nacht eine durchwachsene Bilanz gezogen. Wie das Bayerische Innenministerium mitteilt, kam es landesweit zu 764 Einsätzen, darunter 71 wegen sogenannter Grusel-Cowns. Von Sascha Hack, Marcel Kehrer und Henning Pfeifer [mehr]

Symbolbild: Mann in Handschellen | Bild: colourbox.com zum Artikel Versuchte Kindsentführung in Mellrichstadt Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Nachdem ein Unbekannter am Dienstag in Mellrichstadt eine Schülerin angegriffen und versucht hatte, sie in sein Auto zu locken, hat die Polizei nun einen dringend Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 40-Jährigen aus Suhl. [mehr]

Tatort der Schießerei in Georgensgmünd | Bild: News5 zur Bildergalerie Polizeieinsatz in Georgensgmünd "Reichsbürger" schießt auf Polizei

Ein 49 Jahre alter "Reichsbürger" hat am Mittwochmorgen (19.10.16) auf Polizisten geschossen. Die Beamten sollten die Waffen des 49-Jährigen sicherstellen, die er zunächst legal als Schütze oder Jäger erworben hatte, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU). [mehr]

Frontalzusammenstoß auf B 469 - Zehn Verletzte und großes Trümmerfeld | Bild: Polizeipräsidium Unterfranken zur Bildergalerie Unfall im Kreis Miltenberg Zehn Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B469

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 469 bei Kleinheubach im Landkreis Miltenberg sind am Samstagabend zehn Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen erlitten schwere Verletzungen. Ein 20-Jähriger war abgebogen, ohne auf den Verkehr zu achten. [mehr]

Verkehrsunfall Neunkirchen/Umpfenbach | Bild: Ralf Hettler zur Bildergalerie Motorradfahrer auf Landstraße übersehen 17-Jähriger kommt bei Unfall ums Leben

Ein 17-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Zusammenstoß in Neunkirchen/Umpfenbach (Lkr. Miltenberg) mit einem Auto tödlich verunglückt. Ein 22-jähriger Autofahrer übersah im Nebel offenbar den Motorradfahrer. [mehr]

Wasserrohrbruch Würzburg | Bild: BR-Studio Mainfranken/Norbert Steiche zur Bildergalerie Großeinsatz der Feuerwehr Wasserrohrbruch am Berliner Platz in Würzburg

Eine gebrochene Wasserleitung hat in Würzburg die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei auf Trab gehalten. Eine der Würzburger Hauptverkehrsadern musste am Samstagmorgen gesperrt werden. [mehr]

Gestern Nacht, gegen 22 Uhr, ist eine Frau mit ihrem Pkw auf der B26 bei Roßstadt von der Fahrbahn abgekommen. Wie die Frau der Polizei mitgeteilt hat, musste sie einem Wildtier ausweichen, dabei kam sie auf der regennassen Fahrbahn ins Schlingern und glitt rechts einen Abhang hinunter. Das Auto landete in einer kleinen Baumgruppe, die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Sie kam in ein Krankenhaus nach Bamberg. Um den Pkw zu bergen, musste die Freiwillige Feuerwehr mehrere Bäume fällen und Geäst zurückschneiden. Bei der Bergung lief Benzin aus dem Auto, daher begutachtet heute die Polizei erneut die Unfallstelle, um gegebenenfalls das Wasserwirtschaftsamt zu verständigen; dieses entscheidet dann, ob eventuell Teile der Erde ausgebaggert werden müssen, damit kein Benzin ins Grundwasser läuft. Beim verunfallten Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von 1.500 Euro. | Bild: NEWS5 / Merzbach zur Bildergalerie B26 bei Roßstadt Frau kommt von Fahrbahn ab - leicht verletzt

Weil sie einem Wildtier ausweichen musste, ist eine Frau Samstagnacht auf der B25 bei Roßstadt im Landkreis Haßberge von der Straße abgekommen. Die Frau wurde nur leicht verletzt. Der Schaden liegt bei 1.500 Euro. [mehr]

Peggy | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Fall Peggy 200 Hinweise, noch keine heiße Spur

Einen guten Monat nach dem Knochenfund haben die Ermittler im Fall Peggy rund 200 Hinweise erhalten. Eine heiße Spur sei aber bislang nicht dabei, sagt der Leitende Oberstaatsanwalt. [mehr]

Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiautos (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bei Eröffnung eines Haftbefehls Mann greift in Ochsenfurt Polizisten mit Messer an

Ein Mann hat heute Mittag zwei Polizisten in Ochsenfurt im Landkreis Würzburg mit einem Messer angegriffen. Die beiden Beamten waren angerückt, weil gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Von Norbert Steiche [mehr]

Screenshot Twitter | Bild: Screenshot: Twitter zum Artikel Exklusiv Würzburger Axt-Attacke Wer war der Attentäter wirklich?

Im Fall der Würzburger Axt-Attacke gibt es nach Recherchen des ARD-Politmagazins report München neue Erkenntnisse. Das zuständige Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat von dem späteren Täter nie Fingerabdrücke abgenommen. Eine persönliche Anhörung fand ebenfalls nicht statt. Von Stefan Meining [mehr]

Grabstein Peggy Knobloch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Fall Peggy Fast 80 neue Hinweise nach "Aktenzeichen XY"

Nach der Ausstrahlung der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" sind fast 80 neue Hinweise zum Fall Peggy eingegangen. Einige davon seien "überprüfungswert", sagte der Leiter der SOKO Peggy in Bayreuth, Uwe Ebner. [mehr]

Facebook Razzia | Bild: Reuters/Dado Ruvic zum Artikel Hassparolen auf Facebook Razzia gegen rechtsradikale Internet-Hetzer

Sie posteten Bilder mit Hakenkreuzen und verbreiteten fremdenfeindliche Kommentare: Wegen einer rechtsextremen Facebook-Gruppe hat die Polizei Wohnräume in mehreren Bundesländern durchsucht. Schwerpunkte in Bayern waren Franken und das Allgäu. Von Peter Kveton und Stefanie Gentner [mehr]