Bayern 1


3

Pflaster Fingerkuppe Fingerkuppenpflaster schnell selbst gemacht

Eine Verletzung an der Fingerkuppe ist nicht nur schmerzhaft, sondern auch noch unpraktisch, um sie richtig abzukleben. Mit unserem Trick hat das ewige Herumhantieren mit dem Pflaster allerdings ein Ende und die Wunde ist im Nu gut geschützt.

Stand: 14.09.2022

So einfach machen Sie das Fingerkuppenpflaster

Schneiden Sie das Pflaster großzügig ab. Nehmen Sie mindestens die doppelte Länge von der Wunde bis hin zur Fingerspitze. In der Mitte des Pflasters schneiden Sie diesen an beiden klebenden Seiten jeweils zweimal schräg ein, so dass sie zwei kleine Dreiecke aus den klebenden Teilen herausnehmen.
Nun ziehen Sie die Schutzfolie ab und setzen das Pflaster an der Wunde an, kleben an der Innenseite des Fingers das Pflaster und die Ecken seitlich an. Dann folgt die Außenseite des Fingers.
Das Fingerkuppenpflaster hält und schützt die betroffene verletzte Stelle.


3