Bayern 1


93

Parkplatz Ist Parkplatzverschwendung strafbar?

Wer mit einem Auto zwei Parkplätze blockiert, zieht den Ärger seiner Mitmenschen auf sich. Oder ist Parkplatzverschwendung strafbar? Das sagt die Straßenverkehrsordnung dazu.

Stand: 15.01.2020

Ein PKW steht auf zwei Parkplätzen. | Bild: mauritius-images

Wer kennt die Situation nicht? Nach ewiger Parkplatzsuche entdeckt man eine Lücke, doch die ist nicht groß genug zum Einparken, weil jemand sein Fahrzeug Parkplatz-verschwendend auf zwei Parklücken abgestellt hat. Das ist immer ärgerlich.

BAYERN 1 Moderatorin Gabi Fischer twittert ihre Erfahrung mit Parkplatzverschwendung.

BAYERN 1 Moderatorin Gabi Fischer ist etwas Ähnliches passiert. Sie twittert folgendes Bild mit dem Kommentar: "Ich werde dringend aufgerufen, zu meinem Fahrzeug (links) zu kommen, weil dieser sehr verärgerte Mann nicht einsteigen kann." Wie die Geschichte ausging: Der Herr wollte seinen eigenen Fehler (Schrägparken inklusive Linie beparken) nicht einsehen. Gabi Fischer hat letztendlich ausgeparkt, damit der Herr einsteigen konnte.

Sind die weißen Linien verpflichtend?

"Weiße Linien im Parkraum haben natürlich eine Funktion, denn nur daran kann man erkennen, wo eine Parkfläche ist. Als Autofahrer muss man innerhalb der Markierung parken. Man darf nicht auf den Linien parken, denn dann grenzt man den Parkraum des benachbarten Fahrzeuges zu sehr ein."

Kay Rodegra, Rechtsanwalt

Dabei macht es keinen Unterschied, ob der Parkplatz öffentlich ist oder Sie sich in einem privaten Parkhaus befinden. Diese Regeln gelten für alle gleichermaßen. Auf einem privaten Parkplatz kann ein Platzverbot ausgesprochen werden, im öffentlichen Raum gibt es ein Verwarnungsgeld, wenn man nicht platzsparend parkt.

Doch ist es auch strafbar?

Tatsächlich gibt es einen Absatz in der Straßenverkehrsordnung, der die Parkraumverschwendung als Ordnungswidrigkeit beleuchtet. Im Paragraph 12 über das Halten und Parken, wird in Absatz 6 folgende Aussage hinsichtlich einer etwaigen Parkplatzverschwendung getätigt.

StVO § 12 Halten und Parken

6. Es ist platzsparend zu parken; das gilt in der Regel auch für das Halten.

Natürlich ist viel Platz zum Ein- und Aussteigen verlockend, doch in Hinblick auf die StVO sollte man die Nutzung zweier Parkplätze auf einmal doch nochmal überdenken. Wer dabei erwischt wird, muss auch mit einem Bußgeld rechnen.

Was kostet die Parkplatzverschwendung?

Laut ADAC wird die Missachtung des platzsparenden Parkens mit einem Bußgeld von 10 Euro geahndet.


93