Bayern 1


14

Mückenschwarm Warum tanzen die über meinem Kopf?

Einen Mückenschwarm über dem Kopf? Das ist bestimmt jedem von uns schon mal passiert. Aber warum ist das so und was machen die da bitte?

Stand: 15.07.2021

Über dem Kopf einer Frau tummeln sich jede Menge Mücken. | Bild: Henning Pfeifer

Sie finden sich in Schwärmen über unseren Köpfen zusammen und selbst, wenn man einen Schritt zur Seite macht, folgen die Mücken einem. Wir haben bei Manfred Drobny, Biologe beim Bund Naturschutz, nachgefragt, warum solche Mückenschwärme entstehen und was das überhaupt für Mücken sind.

Er erläutert im Interview mit BAYERN 1, es gäbe einige Erklärungen zu diesem Phänomen, die endgültigen Details kenne aber auch die Wissenschaft noch nicht so genau.

Warum tanzen Mückenschwärme über meinem Kopf?

Es gibt ein paar Insekten, die solche Flugschwärme bilden. Meist sind es nur Männchen und wenn man so will, ist das ein Hochzeitstanz, um Weibchen auf sich aufmerksam zu machen, so Manfred Drobny. Das machen sie besonders gerne an einem erhöhten Punkt. Dadurch ist der, manchmal auch Pheromone verbreitende, Mückenschwarm besonders gut für die Weibchen sichtbar.

Welche Mücken schwirren über Köpfen?

Die Arten, die über den Köpfen fliegen und dann auch nachwandern, sind meist Stechmücken, so der Experte vom Bund Naturschutz. Weil es aber nur balzende Männchen sind, wird man auch nicht gestochen. Da bei den Stechmücken nur die Weibchen diejenigen sind, die stechen.

Und selbst wenn ein Weibchen den Weg in den Schwarm findet, stellt sie keine stechende Gefahr für uns Menschen dar, da begattungsfähige Stechmücken-Weibchen für die Eiproduktion schon eine Blutmahlzeit gehabt haben müssen, so der Experte weiter. Das heißt: Wenn, dann schwirren nur satte oder nicht stechfähige Mücken über unserem Kopf.


14