Bayern 1


8

Melonenmarmelade Marmelade aus Melonenschalen

Melonen sind die absoluten Sommerfrüchte. Leider bleibt hinterher jede Menge unbrauchbare Schale übrig. Unsere Idee: Werfen Sie die Schale nicht weg, sondern machen sie Marmelade daraus.

Stand: 22.06.2019

Wassermelone in der Hand einer Frau  | Bild: mauritius-images

Zutaten für Melonenmarmelade:

500g Schalen einer Wassermelone
halbe Zitrone
250g Gelierzucker

Zuerst müssen die übriggebliebenen Melonenschalen bearbeitet werden. Nehen Sie einen Gemüseschäler und entfernen Sie die dünne dunkelgrüne Schale der Melone. Nun sollten das hellgrüne und leicht rote Fruchfleisch der Wassermelone übrig bleiben. Schneiden Sie alles in kleine Würfel und wiegen Sie die Menge ab. Die Waage sollte jetzt 500g anzeigen.

Geben Sie die Melonenstücke in einen Topf, mischen Sie den Abrieb und Saft einer halben Zitrone und den Gelierzucker darunter. Die gezuckerten Melonenstücke sollten über Nacht ziehen.

Am nächsten Tag Topf auf den Herd stellen und Melone ca. 4 Minuten sprudelnd aufkochen lassen. Die Marmelade ist fertig, wenn eine kleine Probe davon auf einem kalten Teller geliert. Zum Schluss in heiß ausgewaschene Gläser füllen.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Melone richtig schneidenKeine Matscherei mehr in der Küche: So einfach haben Sie Melone noch nie in mundgerechte Stücke geschnitten.Gepostet von BAYERN 1 am Sonntag, 5. August 2018

Haben Sie schon unser leckeres Quittengelee probiert?


8

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: