Bayern 1


39

Die Mausfotografin "Mausis" Welt - ein putziges Fotoprojekt aus Mittelfranken

Eine kleine wilde Maus namens "Mausi" ist der Star des Fotoprojekts von Jennifer Hetzel aus Obermichelbach: Der Plüschnager modelt gekonnt in der liebevoll gebastelten Kulisse auf dem Gartentisch.

Published at: 23-11-2022

Mausi in ihrer kleinen Welt | Bild: Jennifer Hetzel aus Obermichelbach

Von wegen 'Mäuse sind eklig' - wenn man die Bilder von Jennifer Hetzel anschaut, die sie auf ihrem Instagram-Kanal von "Mausi" postet, dürfte selbst das Herz eingefleischter Maus-Hasser weich werden: Nase an Nase mit einem Zapfenmännchen, beim Körnerstibitzen aus einer Schale und sogar beim Klavierspielen präsentiert sich der kleine Plüschnager aus Jennifers Garten als hinreißend putziges Fotomodell.  

"Mausis" Aufstieg als Fotomodell

Mausi modelt in einer liebevoll gebastelten Kulisse auf Jennifer Hetzels Gartentisch.

"Ich saß irgendwann an meinem Schreibtisch und hab gesehen, dass draußen im Garten eine kleine süße Maus vorbeihuscht", erzählt die junge Frau aus Obermichelbach im Landkreis Fürth bei Marcus Fahn am Morgen über den Beginn ihre Foto-Projekts. Weil sie in ihrer Freizeit gerne Tiere beobachtet und fotografiert, entstand die Idee, ihrem kleinen Garten-Mitbewohner "Mausi" den Gartentisch zur Verfügung zu stellen - mit einer Landschaft aus Moos, Ast- und Rindenstücken, in die irgendwann dann auch das erste  Zapfenmännchen Einzug hielt.  

Wie macht man solche Fotos von Wildtieren?

"Mausi" als Konzert-Pianistin

Weil so eine Maus natürlich gar nicht still hält, macht Jennifer nicht nur Fotos, sondern auch kurze Videos - und baut dazu verschiedenste Requisiten, wie etwa einen Konzertflügel aus Rinde. Und dann ist Warten angesagt. "Bis Mausi zum Flügel kommt, das erfordert schon ein bisschen - aber wenn man sich abends gemütlich in den Garten setzt, ist das ein bisschen wie Mausi-TV", lacht die Mäusefotografin. Denn bei allem Vertrauen - "Mausi" ist trotzdem ein Wildtier. Oder genauer "war" - denn leider ist das Mäuschen mittlerweile in die ewigen Käsejagdgründe eingegangen und hat ihren Model-Job an drei Nachfolger übergeben.  

"Mausi" auf Instagram

Mit Jennifers Zapfenmännchen versteht sich Mausi prima.

Doch "Mausi" lebt fort: Jennifers Mausi-Fotografien bevölkern nicht nur Jennifers Instagram-Kanal (@ Mausfotografin) - ein Motiv hängt sogar auf Leinwand aufgezogen im örtlichen Kindergarten, und auch einen Kalender hat sie schon mit "Mausi"-Motiven bestückt.


39