Bayern 1


37

Maccaroni Rezept für Kürbisragout mit Maccaroni

Pasta und Kürbis - was gibt es besseres? Mit dem Rezept von BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann werden die Maccaroni besonders aromatisch und das Kürbisragout zergeht auf der Zunge. Lassen Sie es sich schmecken.

Stand: 28.10.2019

Makkaroni mit Kürbis  | Bild: mauritius-images

Zutaten für Kürbisragout

250g Maccaroni
4 Karotten
1 Hokkaidokürbis
20 Kirschtomaten
250ml gehackte Tomaten in Sud (Dose oder TetraPack)
500ml Gemüsebrühe
1 Prise Raz el Hanout
1 Schuss Sojacauce
1 Schuss Olivenöl
1 Rosmarinzweig
100g Parmesan
Salz

Den Kürbis waschen und halbieren. Das Kerngehäuse herausputzen und das Fruchtfleisch in ca. 1-2 cm große Würfel schneiden. Karotten schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Karottenwürfel in einem Topf mit etwas Öl lange anschwitzen, dann die Kürbiswürfel zugeben. Gemüse mit den stückigen Tomaten aufgießen und mit der Gemüsebrühe leicht bedeckt auffüllen. Anschließend das Ganze ohne Deckel bei schwacher bis mittlerer Hitze auf dem Herd langsam, leicht sämig einköcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und sehr fein schneiden. Dann den geschnittenen Rosmarin, einen Schuss Sojasauce und einen Schuss frisches Olivenöl zugeben. Das Ganze mit Salz und Raz el Hanout abschmecken und auf die Seite ziehen.

In einem großen Topf mit gesalzenem Wasser die Maccaroni bissfest kochen, herausnehmen und noch wenige Minuten im heißen Kürbisragout gar ziehen lassen.

Die Kirschtomaten wenige Sekunden ins Kochwasser der Nudeln geben, herausnehmen, kalt abschrecken, die Haut abziehen und zum Schluss mit ins Kürbisragout geben. Alles gut durchrühren und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.


37