Bayern 1 - Experten-Tipps


101

Sternekoch Alexander Herrmann Pochierter Lachs mit Orangenbutter

Zu zartem pochierten Lachs serviert Bayern 1-Sternekoch Alexander Herrmann fruchtig-cremige Orangenbutter - kombiniert mit frischwürzigen, bittersüßen Estragon. Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art.

Stand: 26.11.2015

Lachs | Bild: colourbox.com

Zutaten (für 2 Personen):

  • 100 g Butter
  • 1/2 Stk. Orange
  • 1 EL körniger Senf
  • 3 Zweige Estragon
  • 4 Tranchen frischer Lachs (ohne Haut und Gräten, á 70 - 80 g)
  • Fleur de Sel
  • geschroteter Pfeffer (z.B. Melange Noir)

Zubereitung:

Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und anschließend die fein geriebene Orangenschale, den Senf und reichlich Pfeffer in die flüssige Butter rühren.

Die Estragonblättchen von den Zweigen zupfen und fein schneiden.

Die flüssige Orangenbutter kaltrühren, bis sie cremig wird. Dann den Estragon in die cremige Orangenbutter rühren.

Bayern 1-Sternekoch Alexander Herrmann

Die Lachsscheiben einzeln von allen Seiten mit der Orangenbutter bestreichen und im Abstand von ca. 2 cm auf einen großen, mit Orangenbutter bepinselten Teller setzen. Die Lachsscheiben dann mit einer Prise Salz bestreuen.

Den Teller mit Klarsichtfolie bedecken, die Folie dabei straff spannen. Den Teller in den auf 80°C Umluft vorgeheizten Backofen geben und die Lachsscheiben ca. 20 - 28 Minuten glasig garen.

Den Teller aus dem Ofen nehmen und von der Folie befreien.

Die Lachsscheiben vom Teller nehmen, etwas abtropfen lassen, auf zwei Teller verteilen und mit Schnittlauchschmand und Brotchips anrichten.

Alexander Herrmann wünscht Ihnen einen guten Appetit!


101