Bayern 1 - Aktionen

Kroatien-Kreuzfahrt gewinnen!

Bayerns beste Freundinnen Kroatien-Kreuzfahrt gewinnen!

Stand: 05.04.2019

Kreuzfahrt nach Kroatien gewinnen | Bild: Riva Tours, mauritius-images; Montage: BR

Lachen, weinen, zusammenhalten - einfach gemeinsam durch Dick und Dünn: Beste Freundinnen sind unbezahlbar. Das gehört ordentlich gefeiert. Wir schicken "Bayerns beste Freundinnen" zum Motoryacht-Törn nach Kroatien. Machen Sie mit!

Freundinnen für immer? Sie verstehen sich blind und haben die besten Lachkrämpfe ihres Lebens gemeinsam? Sie sind füreinander da, auch wenn es mal holprig ist? Diese Freundschaften muss man pflegen und ab und zu bekräftigen. Wir haben genau das Richtige dafür: die BAYERN 1 Beste-Freundinnen-Kreuzfahrt nach Kroatien. Schippern Sie eine ganze Woche mit uns durch die Inselwelt Dalmatiens und der Dubrovnik-Riviera.

Wir fliegen Sie und Ihre Freundinnen hin und zurück, Vollpension und verschiedene Getränke an Bord der MY Solaris sind natürlich inklusive. Unsere Motorjacht ist übrigens exklusiv nur für 30 beste Freundinnen und BAYERN 1 Moderatorin Ulla Müller reserviert.

Sie konnten sich mit mindestens einer und bis zu fünf Freundinnen anmelden.

Vom 27. April bis zum 3. Mai 2019 geht es für die Gewinnerinen nach Kroatien. Herzlichen Glückwunsch allen glücklichen Freundinnen!

Die Aktion ist eine Kooperation mit der I.D. Riva Tours GmbH.

Das Programm

1. Tag - Flug München-Split, Einschiffung in Trogir, Fahrt nach Split inkl. Stadtführung und Sightseeing

Abflug in München um 10:15 Uhr, Landung in Split um 11:45 Uhr (geplante Flugzeiten). Transfer zum Hafen Trogir, Einschiffung im Hafen von Trogir auf die MY Solaris. Anschließend erfolgt die Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem Welcome-Drink und das Kennenlernen von Besatzung und Mitreisenden. Während eines Snacks lichten wir die Anker und nehmen Kurs auf Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens und Hauptstadt Dalmatiens. Die 1700 Jahre alte Stadt entstand einst aus dem Palast des Römischen Kaisers Diokletian, der heute unter dem Schutz der UNESCO steht. Stadtführung in Split, anschließend Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Hafen von Split mit der lebhaften Atmosphäre einer mediterranen Metropole.

2. Tag - Fahrt nach Omis, Rafting auf der Cetina, Weiterfahrt nach Makarska

Nach dem Frühstück an Bord fahren wir nach Omiš, einem Städtchen an der Mündung des Flusses Cetina. Jahrtausendelang gestaltete die Cetina einen Canyon und schuf wundersame Formen im Stein des Flussbettes. Das kristallklare Wasser, die bis zu 180 m hohen Felsen, die Wasserfälle und Seen bieten einen Genuss von unberührter Natur. Ein Bus bringt uns zum Startpunkt unserer heutigen Rafting-Tour. Hier erhalten wir nicht nur unsere Ausrüstung (Helm und Schwimmweste), sondern auch eine gründliche Einweisung. Die Schlauchboote für sechs bis acht Personen werden selbstverständlich von erfahrenen Skippern gesteuert. Etwa zweieinhalb Stunden dauert die Rafting-Fahrt flussabwärts, über leichte Stromschnellen, an Wasserfällen vorbei und durch die einmalige Natur. Unterwegs werden zwei Pausen gemacht, um einen Energie-Snack zu uns zu nehmen, uns im Wasser des Flusses zu erfrischen oder eventuell einen Sprung von einem 5 m hohen Felsen zu wagen. Unser Ziel sind die „Alten Wassermühlen“, von wo wir mit dem Bus zurückfahren zu unserem Schiff. Wer nicht am Rafting teilnehmen möchte, hat ausreichend Gelegenheit, durch das Städtchen Omiš zu bummeln oder in einem der Cafés in der Altstadt zu verweilen. Anschließend fahren wir weiter zur Makarska Riviera, die bekannt ist wegen ihrer traumhaften Feinkiesstrände, die sich hier, immer wieder von kurzen Felsabschnitten unterbrochen, einer Perlenkette gleich aneinander reihen. Übernachtung in Makarska.

3. Tag - Fahrt zur Halbinsel Peljesac, Wanderung und Weinprobe

Wir fahren weiter Richtung Süden und machen in Kućište auf der Halbinsel Pelješac fest. Pelješac ist die zweitgrößte Halbinsel Kroatiens, bekannt als Anbaugebiet berühmter Weine wie Postup und Dingač. Transfer nach Orebić. Nach einem Rundgang durch den Ort wandern wir zum Franziskanerkloster aus dem 16. Jahrhundert (ca. 2 km), 152 m über dem Meeresspiegel gelegen. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf das Meer und die gegenüber liegende Insel Korčula. Bei einer Weinprobe überzeugen wir uns persönlich von der Qualität der Weine der Halbinsel. Übernachtung im Hafen Kućište.

4. Tag - Fahrt nach Korčula, Stadtführung

Während des Frühstücks verlassen wir die Halbinsel Pelješac und fahren zur Insel Korčula. Wir legen im Hafen der Stadt Korčula an, die eine der schönsten Altstädte Dalmatiens hat und wegen ihres festungsähnlichen Aussehens oft auch als „Klein-Dubrovnik“ bezeichnet wird. Nach der Ankunft in Korčula Stadtführung durch die Altstadt, anschließend Zeit zur freien Verfügung und Übernachtung in Korčula, der Geburtsstadt des berühmten Seefahrers und Entdeckers Marco Polo.

5. Tag - Fahrt nach Mljet, Wanderung durch den Nationalpark

Nach dem Frühstück lichten wir den Anker und fahren zur Insel Mljet. Ein Teil der Insel wurde zum Nationalpark erklärt – zwei nur durch einen schmalen Kanal mit dem Meer verbundene Salzwasserseen und die artenreiche, beinahe unberührte Vegetation begeistern. Wir legen in Pomena an. Geführter Spaziergang durch den Nationalpark mit seiner idyllischen Natur und Bootsfahrt über den großen See zur Klosterinsel. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Badesachen mitzunehmen, denn die Temperatur der Salzwasserseen liegt stets etwa 2°C über der Meerestemperatur. Übernachtung im Hafen von Pomena.

6. Tag - Fahrt nach Dubrovnik

Wir verlassen die Insel Mljet und setzen unsere Reise fort. Heute steht die „Perle der Adria“ auf dem Programm – Dubrovnik. Sie hat diesen Namen nicht zu Unrecht erhalten, gehörte die Stadt doch in ihrer Blütezeit im Mittelalter zu den bedeutendsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Mittelmeeres. Heute präsentiert sich die Altstadt dem Besucher als ein einzigartiges Freilichtmuseum mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten. Wir ankern im Hafen Gruž, wo auch die großen Kreuzfahrtschiffe anlegen. Die Entfernung zur Altstadt beträgt wenige Minuten mit dem Linienbus, der in unmittelbarer Nähe unserer Schiffe abfährt. Abfahrt etwa alle 10 Minuten, Fahrpreis 12 Kuna (am Kiosk) bzw. 15 Kuna (im Bus), letzte Rückfahrt um 2:00 Uhr. Auf einer Führung durch die Altstadt entdecken wir die Schönheit Dubrovniks. Nach der Stadtführung Zeit zur freien Verfügung, Übernachtung im Hafen Gruž.

7. Tag - Ausschiffung und Rückflug Dubrovnik-München

Heute haben Sie noch einmal Zeit, Dubrovnik auf eigene Faust zu erkunden, bis uns unser Transfer am Nachmittag zum Flughafen bringt. Wir empfehlen einen Bummel über die berühmte „Stradun“ und einen Spaziergang auf den mächtigen Stadtmauern. Auch ein Erlebnis ist die Fahrt mit der Seilbahn auf den 415 m hohen Berg Srđ, von dem sich ein einmaliger Ausblick auf die Altstadt und das Meer bietet. Transfer am frühen Nachmittag zum Flughafen Dubrovnik, Abflug in Dubrovnik um 17:55 Uhr, Landung in München um 19:30 Uhr (geplante Flugzeiten).

Für alle Freundinnen und zum regen Austausch hat BAYERN 1 Moderatorin Ulla Müller eine eigene Facebook-Gruppe gegründet. Treten Sie der Gruppe bei und treffen Sie auf viele nette BAYERN 1 Freundinnen.