Bayern 1 - Aktionen


0

Schweinfurt Furioses Finale im Herzen Frankens

Im Herzen Frankens gelegen, wo sich Wein- und Bierland berühren, liegt die ehemalige Reichsstadt Schweinfurt. Das Erbe des freien Geistes der Reichsstadtbürger brachte zahlreiche Dichter und Denker hervor. Am 2. September stieg am Willy-Sachs-Stadion das große Finale.

Stand: 02.09.2012

Es war ein gelunger Abschluss der diesjährigen Bayern 1-Sommerreise! 24.000 Besucher flanierten den ganzen Tag über rund um das Willy-Sachs-Stadion und wurden bis in die Abendstunden bestens unterhalten. Die Presley Family, Hot Sausage und die Bayern 1-Band spielten einen musikalischen Kracher nach dem anderen, Toni Lauerer und Komikerin Rosemie Warth brachten das Publikum zum Lachen.

Als lokales Schmankerl traten die Breakdance Gruppe DDC und die Pop-Gesangsklasse der Musikschule Schweinfurt auf der Mitmachbühne auf und begeisterten mit Tanz und Gesang.

Zum großen Schlusspunkt kamen nochmals alle Künstler auf der Showbühne zum Final-Lied "An Tagen wie diesen" zusammen und brachten die Bayern 1-Sommerreise standesgemäß zu Ende.

Ortsporträt

Bei einem Streifzug durch die liebevoll sanierte Altstadt, die gekonnt historische mit moderner Architektur verbindet, lassen sich zahlreiche Zeugnisse der wechselvollen 1.200-jährigen Geschichte der Stadt finden.

Auf dem lebendigen Marktplatz vor der historischen Kulisse des Renaissance-Rathauses (1570-1572) wacht seit 1890 das Denkmal, eines der berühmtesten Söhne der Stadt, Friedrich Rückerts (Orientalist und Dichter 1788-1866).Von hier aus kann man die Altstadt mit zahlreichen historischen Gebäuden erkunden, Ebracher Hof (1431,heute Stadtbücherei), St. Johanniskirche (1237), das Alte Gymnasium (1582/83,beherbergt das Heimatmuseum), um nur einige zu nennen.

Schweinfurter Rathaus

Oder man bummelt einfach nur durch die Gassen, entlang der historischen Stadtmauer oder der Mainpromenade, die erst kürzlich mit Sanierungsmaßnahmen wieder näher an die Stadt gerückt wurde. Auch zu einem Einkaufbummel lädt die Stadt mit ihren großzügig angelegten Geschäftspassagen ein, das Angebot wird von einem großen Einkaufscenter abgerundet.

Schöngeistern empfiehlt sich der Besuch einer der zahlreichen Kulturstätten der Stadt. Kleinkunstbühnen, Gastspieltheater (eines der erfolgreichsten in Deutschland), Kabarett, oder eine der sieben musealen Einrichtungen bieten facettenreiche Kunst mit internationalem Renommee, auf höchstem Niveau.
Fränkische Gastlichkeit, von der lauschigen Weinstube bis zum Sterne-Restaurant, findet sich allerorten und lädt ein zum Verweilen und sich Verwöhnen lassen. Shoppingnacht, das Kneipenfestival Honky Tonk, Stadtfest, Pflasterklang, Mittelalterfest, der Weihnachtsmarkt oder auch eine der urigen Stadtteil-Kirchweihfeste ergänzen das kulturelle Angebot der Stadt und ziehen jährlich tausende Besucher aus den angrenzenden Landkreisen nach Schweinfurt.

Unser Tipp:

Ebracher Hof

Zahlreiche Spuren der wechselvollen Geschichte der ehemaligen Reichsstadt kann der Besucher bei einem Streifzug durch die Altstadt innerhalb der liebevoll sanierten Stadtmauern finden. Im Zentrum hier der lebendige Marktplatz mit seinem Wochenmarkt und dem historischen Rathaus. Lohnend ist der Besuch der beiden Schäfer Museen mit ihren einzigartigen Exponaten oder der Kunsthalle. (Museum Georg Schäfer - bedeutendste Privatsammlung der Kunst des deutschsprachigen Raums des 19. Jahrhunderts; Museum Otto Schäfer – illustrierte Drucke des 15.und 16 Jhdts., viele Erstausgaben und das fast vollständige druckgraphische Oeuvre Albrecht Dürers; Kunsthalle – Deutsche Kunst nach 1945). Familien finden Ruhe, Spaß und Erholung gleichermaßen im Ganzjahres-Freizeitbad Silvana oder bei einem kostenlosen Besuch im Wildpark an den Eichen mit angrenzendem Stadtwald.

Auf der Mitmachbühne in Schweinfurt: Pop-Gesangsklasse

Jung, hübsch und sehr talentiert präsentiert sich die Pop-Gesangsklasse der Musikschule Schweinfurt. Seit 2009 wird dort nicht nur Klassischer-Gesangsunterricht angeboten, sondern auch den modernen Tönen gehuldigt. Vocal-Coach Canan Semel, selbst Profi-Sängerin und auch Dozentin an der Musikhochschule Würzburg möchte ihren Schützlingen v. a Spaß an der Musik vermitteln. "Pop-Gesang lebt von der Individualität des Einzelnen, ein guter Sänger sollte Geschichten erzählen können, um die Herzen seiner Zuhörer erreichen", so die Gesangslehrerin. Den Schülern wird das ganze Spektrum der Pop-Musik nahe gebracht, aktuell sind Songs von Chartstürmern wie Adele, Rihanna oder Ed Sheeran sehr beliebt, aber es werden immer wieder auch echte Klassiker von Gesangs-Größen wie Aretha Franklin, Whitney Houston, Elvis oder Sting dazwischen gestreut. Wer viel kennt, hört, versucht und lernt, bekommt immer mehr Möglichkeiten und Facetten seinen eigenen Stil zu entwickeln.

In den letzten vier Jahren haben die Schülerinnen und Schüler der Gesangsklasse viele, erfolgreiche Auftritte absolviert, Victoria Semel erreichte zum Beispiel den 2. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert".

Auf der Mitmachbühne in Schweinfurt: DDC

Bereits seit 11 Jahre gibt es die Breakdance Gruppe DDC (Dancefloor Destruction Crew) in Schweinfurt. Ihre Theater-Show verbinden Breakdance, Hip Hop und Zeitgenössischen Tanz, ergänz mit einem Musik-Mix aus Klassik und Moderne und untermalt durch Licht- & Pyrotechnik. Durch die langjährige Erfahrung im Showbereich erreichten die Jungs im vergangenen Jahr das Halbfinale bei "Das Supertalent 2010" – RTL – mit Dieter Bohlen, Silvie van der Vaart und Bruce Darnell. Aufgrund weiterer zahlreichen Erfolge bei internationalen Wettbewerben und vielen Show-Einsätzen bei diversen Firmenevents, ist der Name DDC mittlerweile deutschlandweit, sogar bis ins Ausland, bekannt.

Für Schweinfurt ist die DDC bereits ein Aushängeschild und Sie wollen nun wieder aktiver in Ihrer Heimatstadt werden. Das Theaterstück besitzt eine durchgehende Geschichte und wird mit Hilfe einer Erzählstimme unterstützt und verdeutlicht. Die Geschichte spielt auf der Erde und handelt von den 4 Elementwächtern, denen je ein Element zugeordnet ist. Die vier Elemente – Wasser, Erde, Luft und Feuer werden mit eigenen tänzerischen Stilen visualisiert. Unter diesen Wächtern kommt es zu einem Krieg und nur ein Menschenkind kann wieder den Frieden und die Harmonie auf der Erde herstellen.

Freuen Sie sich auf tänzerische Höchstleistungen auf der Mitmachbühne auf der Bayern 1-Sommerreise in Schweinfurt.

Bayern 1-Sommerreise 2012: Schweinfurt

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Bayern 1-Sommerreise 2012: Schweinfurt


0