Bayern 1 - Aktionen


0

Neumarkt in der Oberpfalz Besucherrekord auf dem Volksfestplatz

Eine Burgruine, ein historisches Automuseum und eine malerische Altstadt: Unser dritter Tour-Ort hat viel zu bieten. Zwischen den Zeugenbergen Dillberg, Staufer Berg und Buchberg feierten wir am 26. August mit Ihnen unser großes Radiofest.

Stand: 26.08.2012

Eine halbe Stunde brauchte Humorist Toni Lauerer für 30 Meter Weg über den Volksfestplatz - der Strom der Anhänger wollte einfach kein Ende nehmen. Am Ende bekam jeder ein Autogramm und der Toni jede Menge Stoff für neue Geschichten. Auch der musikalische Komiker Henning Schmidtke wurde mit ausgiebig Applaus belohnt - die Premiere auf der Bayern 1-Sommerreise ist definitiv gelungen.

Tilmann Schöberl und Ulla Müller tanzten sich über die Mitmachbühne, die "Funny Rollers" aus Neumarkt gleich hinterher und auch der Circusverein sorgte für strahlende Gesichter bei Klein und Groß.

Über den Tag verteilt besuchten 17.000 Oberpfälzer und Anrainer die Bayern 1-Sommerreise auf dem Volksfestplatz und hatten eine Riesen-Gaudi.

Ortsporträt

Wer sich einem Überblick über Neumarkt verschaffen will, ist auf der Burgruine Wolfstein richtig. 150 Meter ragt sie über die Köpfe der Neumarkter hinaus. Von hier aus hat man einen grandiosen Blick auf die Zeugenberge, die sich rund um die traditionsreiche Pfalzgrafenstadt erheben. Unterhalb der Burgruine breitet sich die historische Altstadt aus – erst 2010 feierte Neumarkt 850-jähriges Jubiläum.

Idyllische Plätze und stolze Bürgerhäuser in typisch Oberpfälzer Farbigkeit, teilweise noch umgeben von der alten Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert, bilden die malerische Kulisse für Musik, Kultur und Lebensfreude. Im Zentrum der Altstadt liegt das spätgotische Rathaus, die Stadtpfarrkirche St. Johannes und der lebendige, traditionsreiche Untere und Obere Markt. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang zum nahegelegenen Residenzplatz mit Pfalzgrafenschloss und historischem Reitstadel. Hier und im nahe gelegenen Museum des bekannten Bildhauers Lothar Fischer spielt sich das kulturelle Leben der Stadt ab

Unser Tipp:

Maybach-Museum

Ein Besuch des Museums für historische Maybachfahrzeuge: Nur 160 der majestätischen Automobile haben die Jahrzehnte überlebt, doch mehr als zehn Prozent des Weltbestandes stehen in Neumarkt in der Oberpfalz. Eine weltweit einzigartige Sammlung an Maybach-Oldtimern, gezeigt werden aber auch Maybach-Motoren, Getriebe und Achsen sowie Dokumentationen und Kurzfilme rund um die Marke (und die Familie) Maybach.

In Neumarkt auf der Mitmachbühne: Funny Rollers

Im Jahr 1984 wurde die Rock'n'Roll-Abteilung des DJK Neumarkt ins Leben gerufen. Seitdem tanzten die Funny Rollers schon über 300 Auftritte, wofür sie vom Publikum immer mit viel Beifall belohnt wurden. Die Turniererfolge der Funny Rollers bezeugen 25 Pokale aus dem bayerischen Raum, wobei 1995 Christine Weinhard und Thomas Eeg den größten Erfolg bei der niederbayerischen Meisterschaft erzielten. Derzeit ist das Paar Sabrina Dörmann und Christian Federl das beste Turnierpaar.

Dreißig Kinder bilden die Jugendgruppe des Rock'n'Roll-Clubs, die einmal pro Woche trainiert. Hier kommt es vor allem auf Bewegung und das Erlernen von tänzerischen Fähigkeiten an. Außerdem findet jährlich ein Ausflug und ein Zeltlager mit den Kindern statt.

Das Fundament des Vereins ist die große Auftrittsformation, die zurzeit aus fünf Erwachsenenpaaren und zehn Jugend- und Kinderpaaren besteht. Pro Jahr werden zwischen zehn und fünfzehn Auftritte bei den verschiedensten Veranstaltungen, wie Vereinsfesten, Faschingsbällen und Hochzeiten getanzt. Außerdem nehmen die Funny Rollers jährlich am Neumarkter Volksfestzug teil und zeigen auch beim Altstadtfest ihr Können.

In Neumarkt auf der Mitmachbühne: Circusverein Neumarkt

Der Circusverein Neumarkt besteht inzwischen aus ca. 220 Kindern, Jugendlicher und Erwachsenen, die Spaß am Turnen, Tanzen, Jonglieren, Einrad fahren und Akrobatik haben. Regelmäßig betritt jeder die Bretter, die die Welt bedeuten. Wie der Vereinsname schon sagt, tritt die Truppe im Circus auf. Seit inzwischen 25 Jahren begeistert die Gruppe "Die Dominos" das Publikum zum Beispiel im Circus Roncalli oder im Circus Sambesi, der die gesammelten Spenden ohne einen Cent Abzug der Äthiopien-Hilfe "Menschen für Menschen" von Karl-Heinz Böhm zugutekommen lässt.

Doch nicht nur die Zuschauer sind gefesselt, letztendlich begeistern die Akrobaten aber immer auch sich selbst. Nur so ist zu erklären, mit welcher Leidenschaft und Perfektion sie sich gegenseitig auf Händen tragen, durch die Luft schmeißen und zusammen gigantische Menschenbilder entstehen lassen. Neben der Akrobatik ist auch das Jonglieren und Bodenturnen mit Flick-Flacks und Saltos fester Bestandteil in ihrer Nummer. Die "Dominos" sind der lebende Beweis, dass auch in der Freizeit mit viel Spaß und ohne Druck und Wettkampf artistische Höchstleistungen gezeigt werden können.

Bayern 1-Sommerreise 2012: Neumarkt in der Oberpfalz

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Bayern 1-Sommerreise 2012: Neumarkt in der Oberpfalz


0