Bayern 1


67

Gute Geschichten Mit schönen Neuigkeiten in den Tag starten

Wirklich schlaue Vögel: Hans Forsberg, Wissenschaftler aus Schweden, hat die Elstern in seinem Garten darauf trainiert, Kronkorken zu sammeln. Wie geschickt die Vögel sind und was es als Belohnung gibt, sehen Sie im Video.

Stand: 07.05.2021

Elster sammelt Kronkorken - Screenshot von Facebook, Kapaw | Bild: Hans Forsberg, Screenshot-Montage BR

Wildlebende Elstern sammeln Kronkorken auf und werfen sie in eine Box - wie kam es dazu? Hans Forsberg, schwedischer Wissenschaftler und Experte für Roboter-Technik, hat die Elstern in seinem Garten darauf trainiert. Am Anfang stand ein Futterautomat, der immer mal wieder Erdnüsse ausspuckte - diese Einladung zum Essen sprach sich unter den Elstern der Umgebung ziemlich fix rum. Nach Umbau der Apparatur lernten die Rabenvögel, einen roten Knopf zu drücken, um Futter zu bekommen.

Nächster Schritt von Forsberg: Er platzierte Kronkorken in einem Rahmen und einem Schlitz in der Mitte. Wenn zufällig - zum Beispiel, weil die Elster einen Flaschendeckel beim Anflug in ihn hineinschubste - ein Kronkorken in die Öffnung fiel, gab es Nüsse. Und die Elstern lernten tatsächlich innerhalb von Wochen, die Kronkorken aktiv in die Öffnung zu werfen. Dann verteilte der Schwede die Flaschendeckel im Garten - die Elstern sammelten sie auf und warfen sie in das Loch beim Futterautomaten - im Video sehen Sie das Ergebnis dieses wochenlangen Trainings:

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

Kapaw

Flaschendeckel recyeln: Dieser Vogel macht's vor.Gepostet von Kapaw am Mittwoch, 21. April 2021

Mit QR-Code gegen Gaffer: Die Johanniter wehren sich

Gaffer sind immer wieder ein Problem bei Rettungseinsätzen. Sie behindern häufig die Arbeit der Rettungssanitäter. Dagegen wehren sich jetzt die Johanniter: Mit einem speziell entwickelten, aufgedruckten QR-Code warnen sie Gaffer - jeder, der ein Foto bei einem Einsatz macht, bekommt über den Code die deutliche Nachricht "Stopp! Gaffen tötet! Du behinderst Rettungskräfte und machst dich strafbar" - direkt auf sein Handy-Display.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

QR-Code auf Fahrzeugen und Ausrüstung: Johanniter wehren sich kreativ gegen Gaffer | Bild: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (via YouTube)

QR-Code auf Fahrzeugen und Ausrüstung: Johanniter wehren sich kreativ gegen Gaffer

"Honey Bun" der Wombat mit dem goldenen Fell

Ganz hoch im Kurs steht das goldene Wombat-Baby "Honey Bun", das erst vor wenigen Monaten den Beutel seiner Mutter Nulai verlassen hat. Seitdem ist das blonde Wombat-Mädchen der Star im australischen Ballarat Wildlife Park im Bundesstaat Victoria. Bei "Honey Bun" handelt es sich um ein Haarnasenwombat. Diese können bis zu einem Meter lang werden und sind damit die kleinste Wombatart. Normalerweise sind Wombats grau, doch wegen eines seltenen Gens kam Honey Bun mit einer hellen Fellfärbung zur Welt.

Kunekune-Ferkel im Tierpark Hellabrunn

Die Sauen Lilly und Frieda haben für ordentlich viel Nachwuchs gesorgt bei den Kunekune-Schweinen: Sie haben insgesamt 14 Kunekune-Ferkel auf die Welt gebracht, wie der Zoo berichtete. Beide Würfe bestanden jeweils aus zwei kleinen Ebern und fünf Sauen. Die Kunekunes galten in den 1970er Jahren in ihrer Heimat Neuseeland als nahezu ausgestorben. Es startete ein Nachzuchtprogramm mit gerade mal 18 verbliebenen Tieren - heute leben wieder mehrere tausend Kunekunes in Zoos und bei privaten Besitzern.

Es gibt aktuell aber noch einige andere Jungtiere im Tierpark Hellabrunn zu bestaunen: "Das Zweifinger-Faultier wächst im noch geschlossenen Nashornhaus heran, während auf den Außenanlagen der Nachwuchs von Großen Maras, Elenantilopen, Tieflandnyalas und Flinkwallabys entdeckt werden kann", heißt es vom Tierpark. Alle Zoobesuchsregeln finden Sie unter hellabrunn.de.

Ein königliches Fan-Geschenk: 50 Jahre Queen - 50 best-of Clips!

Vor etwas mehr als 50 Jahren (1970) hat sich die Mega-Band Queen in ihrer langjährigen Erfolgsformation zusammen gefunden. Und das wird seit dem 19. März 2021 gefeiert! Mit einer Reihe von 50 YouTube-Clips, die Woche für Woche nacheinander veröffentlicht werden. Eine einjährige Zeitreise durch die Anfänge, die Höhen und Tiefen einer der bedeutsamsten Bands der Rockgeschichte.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Queen The Greatest Trailer | Bild: Queen Official (via YouTube)

Queen The Greatest Trailer

Der Trailer ist jetzt schon auf YouTube zu sehen, danach soll es chronologisch geordnet mit wöchentlichen Videos weitergehen. Das Versprechen an die Fans: Schlüsselmomente aus dem Bandleben und Konzert-Highlights sollen zu sehen sein, aber auch bisher unveröffentlichtes Material aus Soundchecks und Backstage-Momenten. Da könnte sich ein Kanal-Abo lohnen. #QueenTheGreatest

Wanderer retten Hund in Irland das Leben

Vor zwei Wochen kam Familie O’Shea Goetelen nach einer Wanderung in den Wicklow Mountains ohne ihren Golden Retriever Neesha nach Hause. Neesha war gemeinsam mit dem zweiten Hund der Familie, Harley, einem Reh hinterhergelaufen und nicht wieder zurückgekommen. Den ganzen Abend suchte die Familie nach ihren Hunden - ohne Erfolg. Als sie am nächsten Tag zurückkehrten, um weiter nach den Tieren zu suchen, fanden sie Harley auf dem Parkplatz, aber keine Spur von Neesha.

Die Wicklow Mountains liegen im Südosten von Irland. Im Januar und Februar liegt dort oft viel Schnee und die Temperaturen fallen nachts unter den Gefrierpunkt. Am vergangenen Samstag fanden Wanderer in den Bergen den unterkühlten Golden Retriever. Neesha konnte nicht mehr bellen und auch nicht mehr laufen. Jean-Francois Bonnet und Ciara Nolan sind beide Ärzte und kümmerten sich rührend um das Tier. Sie wickelten den Hund in Kleider und Jacken und trugen ihn zehn Kilometer weit bis zum Parkplatz. Sie nahmen Neesha mit nach Hause, fütterten sie, wärmten sie auf und verständigten die lokale Tierrettung, die den Kontakt zu den Besitzern von Neesha herstellte. Einen Tag später waren der Hund und seine Familie wieder vereint! Die beiden Wanderer hatten dem Hund das Leben gerettet.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Dog lost for two weeks rescued from Wicklow Mountains | Bild: Daily News (via YouTube)

Dog lost for two weeks rescued from Wicklow Mountains

Nathan Evans - der Shanty "The Wellerman" hat sein Leben umgekrempelt

Nathan Evans ist 26 Jahre alt und arbeitete in der schottischen Stadt Airdrie als Postbote. Im Dezember 2020 sang er das alte Seemannslied "The Wellerman", nur von seiner Trommel begleitet, und stellte es auf die Video-Plattform "TikTok". Das Echo darauf ist enorm - acht Millionen Aufrufe hat das Video in einer Woche, viele weitere Sänger klinken sich ein. Der Song, der von den Seeleuten auf einem Walfänger handelt, landet am Ende sogar in den britischen Charts. "Das ist definitiv sehr verrückt", sagte Evans der Deutschen Presseagentur (dpa). "Es war eine Riesenüberraschung." Und dann ging alles sehr schnell - der junge Schotte bekam einen Plattenvertrag bei einem große Label und kann jetzt von seiner Musik leben. Seinen Job als Postbote hat er gekündigt.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Wellerman - @nathnevnss Tiktok | Bild: baba yaga (via YouTube)

The Wellerman - @nathnevnss Tiktok

Luftretter testen erfolgreich Jet Anzug

Luftretter des nordenglischen Rettungsdienstes GNAAS haben erfolgreich den Einsatz eines Jet Anzugs für Sanitäter getestet. So ein Anzug würde die Erste Hilfe in unwegsamem Gelände beschleunigen. In der Übung erreichte der Retter die Verunglückten fliegend in 90 Sekunden - statt 30 Minuten Fußmarsch. Den Jet Anzug hat Richard Browning und seine Firma Gravity Industries entwickelt, der auch im Vidoe als Testpilot zu sehen ist. Wann es die ersten fliegenden Rettungssanitäter in den nordenglischen Bergen geben wird, ist allerdings noch unklar.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Paramedic Mountain Response! | Bild: Gravity Industries (via YouTube)

Paramedic Mountain Response!

Allein und doch zusammen: Der Weihnachtssong der Realschule Rain am Lech

Viele Musikstunden mussten ausfallen, die Big Band der Realschule Rain am Lech durfte nicht proben und auch die Schulband nicht - also wurde einzeln und doch gemeinsam Musik gemacht. Auf der Homepage der Schule steht: "So entstand die Idee, einen Weihnachtssong online aufzunehmen. Es wurde ein Arrangement erstellt, welches die Schüler und Schülerinnen als Playback und als Noten zugesandt bekamen. Zuhause wurde kräftig geübt und – meist über ein Handy – ein Video aufgenommen, welches wieder zurück an die Musiklehrer geschickt wurde." 50 Einzelvideos wurden von den Lehrern dann zu einem wunderbaren Weihnachtssong zusammengefügt, den Sie sich auf der Homepage der Realschule Rain am Lech ansehen können.

SpVgg Unterhaching verkaufte Tickets zugunsten von Sternstunden

Dass man bei der SpVgg Unterhaching ein großes Herz für Kinder hat, beweist der Verein schon seit Jahren durch regelmäßige Spendenaktionen zugunsten der Hilfsorganisation "Sternstunden - Wir helfen Kinder" des Bayerischen Rundfunks. Auch wenn in diesem Corona-Jahr vieles anders läuft - nicht nur im Fußball - halten die Hachinger an ihrem Engagement fest, betont Präsident Manfred Schwabl: "In diesen Zeiten zählt vor allem eines: Zusammenhalten! Für uns ist es deshalb selbstverständlich, diese tolle Aktion des BR mit voller Kraft zu unterstützen."

2020 fand die Spendenaktion daher virtuell statt: Für das Fußballspiel am 11. Dezember gegen den 1. FC Kaiserslautern - dem Tag, der zugleich auch der große Sternstunden-Spendentag war - verkauften die Unterhachinger ganz besondere Tickets - "Sternstunden-Tickets". Die bringen zwar niemanden ins Stadion, unterstützten dafür aber zu 100 Prozent die Aktion Sternstunden - mit unglaublichen 50.000 Euro. Danke!  

Hund Odin als Feuerwehrmann - in Pyrbaum

Für die Freiwillige Feuerwehr im oberpfälzischen Pyrbaum ist Hund Odin der Mitarbeiter der Woche – für uns ist er einer der Helden der Woche. Der Kangal Odin hat als erster den Brand einer benachbarten Lagerhalle in Pyrbaum bemerkt und sein Herrchen Werner Keil geweckt. Gegen ein Uhr nachts hörte er einfach nicht mehr auf zu bellen, so lange, bis er seinen Besitzer vor der Haustür hatte. Und da sah Werner Keil, selbst Feuerwehrmann bei der Freiwilligen Feuerwehr seines Heimatorts, den Brand in der benachbarten Lagerhalle eines Sägewerks. Durch Odin konnte das Feuer gelöscht werden, bevor größerer Schaden entstand.

Und natürlich sind auch die Frauen und Männer der Feuerwehr Pyrbaum und der umliegenden Wehren ein Teil dieser Heldengeschichte.

Pinguine in einem Londoner Aquarium schauen Weihnachtsfilme

Auch in London sind Zoos und Tierparks geschlossen. Die Pinguine des Sea Life Aquariums bekommen also keine Besucher mehr zu sehen. Damit die Pinguine sich nicht langweilen, dürfen sie jetzt Weihnachtsfilme auf einem großen Fernseher gucken. "Es ist großartig zu sehen, wie sehr unsere Pinguine die Weihnachtsfilme genießen, die wir ihnen zeigen», das sagte die Aquaristin des Unterwasserzoos, Leah Pettitt. "Während sie die festlichen Filme gucken, sind sie ganz still, genauso wie wir", so Pettitt. Sehen Sie selbst:

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

'Bored' penguins watch Will Ferrell's Elf Christmas movie to prepare for visitors | Bild: Daily Mail (via YouTube)

'Bored' penguins watch Will Ferrell's Elf Christmas movie to prepare for visitors

Neue Großflugbeutler in Australien entdeckt

Sie sehen ein bisschen wie Gremlins aus, die fluffig-puscheligen Großflugbeutler. Kein Wunder, dass die flug- oder besser gleitfähigen Beuteltiere zu den beliebtesten Tieren in Australien gehören. Bisher galten diese Beutler als EINE Art. Australische Wissenschaftler haben aber jetzt durch eine Erbgutanalyse entdeckt, dass es tatsächlich DREI verschiedene Arten gibt: Den Südlichen, den Nördlichen und den Mittleren Großflugbeutler.

Wir meinen: Egal, wie viele Arten dieser niedlichen Puschels es gibt - sie sind alle einfach hinreißend!

Ehrlicher Tweet bekommt herzliche und überwältigende Rückmeldung

Edmund O'Leary sorgte mit einem einfachen Tweet für eine Welle der Sympathie. Am 17. Oktober twitterte er - frei übersetzt: "Ich bin nicht okay. Ich bin am Boden. Bitte nehmt euch ein paar Sekunden, um "Hallo" zu sagen, wenn ihr diesen Tweet seht. Danke."

Was dann geschah, ist ein wunderbares Beispiel für Zusammenhalt, Mut machen und Zuspruch. Edmund bekam über 100.000 Antworten und mehr als 300.000 Likes, darunter auch von Prominenten, wie beispielsweise dem CNN-Moderator Jake Tapper. Von Katzenvideos über Bilder von Elefanten bis hin zu Gedichten und Musikstücken: Die Menschen auf Twitter taten alles, um Edmund O'Leary Mut zuzusprechen. Das Beste, viele der Geschichten, die Edmund helfen sollten, helfen auch anderen.

Tweet-Vorschau - es werden keine Daten von Twitter geladen.

Edmund O'Leary I am not ok. Feeling rock bottom. Please take a few seconds to say hello if you see this tweet. Thank you.

Robo-Delfine statt echter Meeressäuger in Gefangenschaft

Eine US-Firma baut täuschend echte Roboter-Delfine, damit diese statt echter Tiere in Zoos und Delphinarien gezeigt werden und weniger Delfine in Gefangeschaft leben müssen. In diesem kurzen Clip können Sie sehen, wie echt die Robo-Dolphins schon wirken:

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

tagesschau

Täuschend echt: Robo-Delfine Um Delfinen ein Leben in Gefangenschaft zu ersparen, hat eine US-Firma täuschend echte Doppelgänger entwickelt.Gepostet von tagesschau am Donnerstag, 15. Oktober 2020

Jürgen Klopp schreibt Brief an 11-Jährigen

Ein 11-jähriger Liverpool-Fan namens Lewis Balfe hatte Sorgen, in der Schule zu versagen und schrieb sich seinen Kummer vom Herzen - in einem Brief an Jürgen Klopp. Dass der Liverpool-Trainer prompt antworten würde, hat den Jungen komplett überrascht und freilich richtig glücklich gemacht - und einige von Klopps Worten haben auch für Erwachsene etwas Tröstliches, wie zum Beispiel: "Mach dir keine Sorgen über die schlimmen Dinge, die passieren könnten." Den ganzen Brief können Sie hier sehen:

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

Intothewild

A letter to a young friend of Into the Wild family. When sport goes beyond sport. Why Jurgen Klopp is one of the best managers and an inspiration.Gepostet von Intothewild am Sonntag, 11. Oktober 2020

Sie haben auch eine gute Geschichte erlebt? Teilen Sie sie mit uns - einfach hier im Formular eintragen. Oder per WhatsApp an +49 151 19589000 - dort können Sie uns auch gerne Bilder, Videos, Sprach- oder Textnachrichten zukommen lassen.

Schicken Sie uns Ihre Gute Geschichte

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Einwilligungserklärung *

Informationen nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Hebammen zahlen keine Knöllchen

Als eine Münchner Hebamme zu ihrem parkenden Auto zurückkommt, entdeckt sie neben einem Strafzettel diesen Brief inklusive Zehn-Euro-Schein unter ihrem Scheibenwischer. #HebammenzahlenkeineStrafzettel.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

Bayern 2

Als die Münchner Hebamme zu ihrem parkenden Auto zurückkommt, entdeckt sie neben einem Strafzettel diesen Brief inklusive Zehn-Euro-Schein unter ihrem Scheibenwischer.

#HebammenzahlenkeineStrafzettel 💪 💛Gepostet von Bayern 2 am Montag, 21. September 2020

Der riesige Kürbis aus Bayern

Mit 300 Kilogramm ist der Kürbis der Sorte "Atlantic Giant" des Gartenbauvereins Poxdorf tatsächlich ein Gigant.

Der singende, jodelnde Hund

In einer der Guten Geschichten vom 11. September 2020 erzählt Marcus Fahn von den singenden Hochland-Hunde aus Neuguinea. Bislang glaubte man, sie seien in der Wildnis ausgestorben. Nur etwa 250 Exemplare weltweit leben in Zoos oder in Privathaushalten. Aber mitnichten: Jetzt konnte mittels DNA Analyse zweifelsfrei festgestellt werden, dass die so genannten Neuguinea-Dingos doch nicht aus der Wildnis verschwunden sind, sondern sich dort oben im Hochland von Papua wieder ansiedeln.

Forschern war es gelungen, in 4.000 Metern Höhe Blutproben von drei Hunden zu nehmen. Und weil die Dingos nicht nur singen, sondern fast schon jodeln, zeigen wir Sie Ihnen hier im Video (aufgenommen leider nicht in der Wildnis, sondern im Zoo von San Diego):

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

New Guinea Singing Dog | Bild: Silver Cross Fox (via YouTube)

New Guinea Singing Dog


67