Bayern 1


1

Gürtelregal Regal mit Ledergürtel

Möbel selber bauen muss nicht immer aufwändig sein. Für diese Bastelidee brauchen Sie nur zwei alte Ledergürtel und zwei Bretter. Und Sie können sicher sein: Dieses Wandregal ist auf jeden Fall ein Unikat.

Stand: 14.06.2019

Selbstgebasteltes Regal aus Gürtel und Bretter | Bild: mauritius-images

Für das Regal brauchen Sie:

Zwei Holzbretter (Breite: 60, Tiefe 15 cm)
zwei alte Ledergürtel
Nägel mit breitem Kopf
Schmiergelpapier
Bleistift
Lineal

Bretter auf die gewünschte Länge zuschneiden und an den Ecken gründliche abschmirgeln. Nehmen Sie einen Bleistift zur Hand und markieren die Bretter dort, wo später der Gürtel das Brett berühren wird. Messen Sie dafür je zwei Zemtimeter vom Ende des Brettes ab. Die Markierung sollte an der dünnen Schnittkante des Brettes links und rechts gut sichtbar sein. Am Ende ist jedes Brett an vier Stellen markiert.

Gürtel so abmessen, dass der Abstand zwischen Gürtelschnalle und Mitte des Lederbandes 51 cm beträgt. Achten Sie darauf, dass die Längen beider Gürtel aufeinander angepasst sind.

Schließen Sie die Gürtelschnallen und legen Sie die Gürtel mit etwas Abstand vor sich vertikal auf den Tisch. Nehmen Sie das erste Brett und legen es ganz unten in die entstandenen Schlaufen. Nutzen Sie zur Orientierung die bereits markierten Stellen.

Gürtel zuerst an den beiden dünnen Brettseiten festnageln, dann auch an der Unterseite mit Nägel fixieren. Legen Sie das zweites Brett etwas höher (ca. 18cm) in die Gürtelschlaufen. Darauf achten, dass der Abstand zum unteren Brett an beiden Gürteln gleich ist. Ebenfalls festnageln, diemal jedoch nur an den dünnen Brettseiten. Zum Schluss Regal mit dem hinteren Ende an der Wand fixieren.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Gürtel-RegalAlte Ledergürtel nicht wegwerfen! Sie können mit zwei Holzbrettern noch ein ganzes Möbelstück damit bauen.Gepostet von BAYERN 1 am Freitag, 8. September 2017


1