Bayern 1


56

Fruchtfliegen So werden Sie Obstfliegen wieder los

Im Sommer sind sie fast in jeder Küche - Fruchtfliegen. Sie setzen sich auf frisches Obst und vermehren sich in Scharen. Mit diesen Tipps werden Sie die kleinen Fliegen wieder los.

Stand: 13.05.2022

Frau wäscht eine Hand voll Kirschen unter einem Wasserhahn | Bild: mauritius images

Warum habe ich Fruchtfliegen?

Fruchtfliegen fliegen nicht nur durch offene Fenster, ihre Eier sitzen bereits auf frisch gekauftem Obst und Gemüse. Die frisch geschlüpften Fliegen suchen sich dann wieder neue Brutplätze und so vermehren sie sich im Handumdrehen.

Wie bekämpft man Fruchtfliegen in der Küche?

Dazu einfach Weintrauben halbieren. Eine Schüssel mit Essig füllen und Weintrauben mit der Schnittfläche nach oben hineinlegen. Die Schüssel mit einer Klarsichtfolie luftdicht abschließen und kleine Luftlöcher in die Folie stechen. So fliegen die Fliegen in die Schale und kommen nicht mehr heraus.

Fruchtfliegenfalle

Füllen Sie etwas Essig und etwas Spülmittel in eine kleine Schale. Die Fliegen ertrinken darin.

Eier der Obstfliegen entfernen

Fruchtfliegen legen Ihre Eier auf dem Obst ab, aber auch in Bio- oder Restmüllsäcke oder im Ausguss der Spüle. Waschen Sie deshalb das Obst mit lauwarmen Wasser ab, um die Eier zu lösen. Reinigen Sie den Ausguss und leeren Sie den Müll regelmäßig. Um der Plage vorzubeugen, ist es in den Sommermonaten ratsam, das Obst im Kühlschrank aufzubewahren, da es den Fliegen dort zu kalt ist.


56