Bayern 1


12

Gewaltverbrechen Frauen in Petershausen offenbar ermordet - Tatverdächtiger festgenommen

Gewaltverbrechen in Petershausen bei München: Gestern wurden hier zwei Frauenleichen in einer Wohnung entdeckt. Die Polizei hat einen 53-jährigen Tatverdächtigen verhaftet. Gegen ihn wurde Haftantrag wegen zweifachen Mordes gestellt.

Von: Lena Deutsch und Joseph Röhmel

Stand: 13.02.2018

Das Haus in Petershausen, in dem die zwei Frauenleichen entdeckt wurden. | Bild: pa/dpa

Die Polizei hat einen 53-jährigen Tatverdächtigen verhaftet. Gegen ihn wurde Haftantrag wegen zweifachen Mordes gestellt. Gestern waren in Petershausen zwei Frauenleichen entdeckt worden. Bei den Opfern handelt es sich um zwei 40-Jährige aus Dachau, die Angehörige am Montag als vermisst gemeldet hatten. In diesem Zusammenhang überprüfte die Polizei die Wohnung in Petershausen. Dort fanden sie die Leichen der vermissten Frauen.

Haftantrag wegen zweifachen Mordes gestellt

Erste Ermittlungen brachten die Polizei auf einen 53-Jährigen, der von der Polizei vorläufig festgenommen wurde. Laut den Beamten gibt es "deutliche Hinweise darauf, dass die beiden Frauen einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sind". Nach den Ergebnissen einer Obduktion spricht die Polizei von einer Gewalteinwirkung gegen den Hals.

Die Staatsanwaltschaft München II stellte inzwischen Haftantrag wegen zweifachen Mordes gegen den Tatverdächtigen. Der 53-Jährige soll noch heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.


12