Bayern 1


8

Datenschutz bei BAYERN 1 So gehen wir mit Ihren Daten um

Welche Daten speichern wir von Ihnen, wenn Sie auf www.bayern1.de surfen? Und wie gehen wir mit personenbezogenen Daten um? Hier alle Infos zu den Datenschutzbestimmungen von BAYERN 1 (und des Bayerischen Rundfunks). Dazu wichtige Eckpunkte der EU Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO, die ab dem 25. Mai in ganz Europa scharf geschaltet wird.

Stand: 13.05.2019

Menschen surfen | Bild: colourbox.com

Das Wichtigste zur Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Nach einer zweijährigen Übergangsphase wird zum 25. Mai 2018 in ganz Europa die sogenannte Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verbindlich wirksam. Sie löst das bis dahin in Deutschland geltende Bundesdatenschutzgesetz ab. Ab dann gelten in ganz Europa die gleichen Datenschutzregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten. Der Kern: Personenbezogene Daten gehören dem User, von dem sie stammen. Und deshalb hat er das Recht, zu erfahren, welches Unternehmen welche Daten von ihm gespeichert oder weiter gegeben hat; er kann diese Daten jederzeit an ein anderes Unternehmen übertragen oder auch löschen lassen (= "Recht auf Vergessenwerden").

Hier die EU Datenschutz-Grundverordnung im Originaltext lesen.

Hier eine kostenlose Broschüre der Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit zur Datenschutz-Grundverordnung [pdf].

So gehen wir mit Ihren Daten auf unseren digitalen Plattformen um

Grundsätzlich können Sie auf unserer Website www.bayern1.de einfach nur Artikel lesen, ohne dass Sie personenbezogen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer etc.) von sich Preis geben müssen. Ausnahme: Wenn Sie etwa unseren Newsletter abonnieren, uns einen Musikwunsch schicken oder bei einem Gewinnspiel mitmachen wollen, brauchen wir einige persönliche Angaben von Ihnen. Wir speichern diese, falls Sie eingewilligt haben - allerdings können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Wir versichern Ihnen, dass wir Sie nur um die Angaben bitten, die wir unbedingt brauchen (Stichwort Datensparsamkeit)

Wichtige Datenschutz-Hinweise für Newsletter-Abonnenten

Facebook, Instagram und Pinterest & Co auf bayern1.de

Wie mittlerweile fast überall im Internet üblich, enthalten auch unsere Webseiten sogenannte Social Plugins zu sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter; außerdem integrieren wir Funktionalitäten und Code von Anbietern wie Instagram, Playbuzz, Pinterest oder YouTube. So können Sie Artikel oder andere interessante Inhalte wie gewohnt gleich direkt mit Ihren Freuden teilen. Dabei erhalten wir von BAYERN 1 oder vom BR keine Informationen darüber, was Sie mit wem teilen - das jeweilige soziale Netzwerk allerdings schon: Es kann Cookies setzen, die Ihr Surfverhalten protokollieren und diese Infos auch Ihrem Profil zuordnen, wenn Sie während des Surfens in dem betreffenden Netzwerk angemeldet sind. Wir haben keinen Einfluss darauf, was diese Unternehmen mit Ihren Daten tun - das erfahren Sie in den jeweiligen Datenschutzrichtlinien der Netzwerke:

Die Datenrichtlinie von Facebook

Die Datenschutzrichtlinie von Twitter

Die Datenschutzrichtlinie von Instagram

Der Datenschutz bei Pinterest

Die Datenschutzerklärung von Googles Video-Plattform YouTube

Die WhatsApp Datenschutzrichtlinie

Kontaktdaten des "Verantwortlichen" im Sinne der DS-GVO

Bayerischer Rundfunk
Anstalt des öffentlichen Rechts
vertreten durch den Intendanten

Rundfunkplatz 1
80335 München

Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter des Bayerischen Rundfunks

Bayerischer Rundfunk
Rundfunkplatz 1
80335 München

datenschutz@br.de

Ausführliche Informationen in den BR-Datenschutzbestimmungen

Weiterführende und umfassende Informationen zum Datenschutz bei BAYERN 1 (wie etwa zur Nutzung von Daten zu statistischen Zwecken oder zum Einsatz von Cookies, ) sowie eine Reihe von Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzerklärung des Bayerischen Rundfunks


8