Bayern 1


9

Corona - darf ich in die Eisdiele Das Eis auf die Hand ist erlaubt

Manche Eisdielen in Bayern dürfen Speisen und Getränke zum Mitnehmen anbieten. Und Sie dürfen sich auf Ihrem Spaziergang ein Eis auf die Hand abholen. Wichtig dabei: Abstandsregeln einhalten.

Stand: 09.04.2020 | Archiv

Frau isst Eis auf einem Spaziergang | Bild: mauritius images

Eisdielen und Cafés dürfen in Bayern geöffnet sein, wenn sie Getränke und Speisen ausschließlich zum Mitnehmen anbieten. Das Eis, das an der Theke verkauft wird, darf von den Kunden auch dort nur gekauft und dann beim Spazierengehen verzehrt werden. Beim Anstehen gilt es, den Mindestabstand von 1,50 Metern zum nächsten Kunden genau einzuhalten.

Sie können Ihr Eis auch in Bayern auf einer Parkbank genießen - aber auch hier gilt: Halten Sie Abstand. Das hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann nochmals betont.
Weitere Informationen zur aktuellen Ausgangsbeschränkung in Bayern: Das bedeuten die Ausgangsbeschränkungen genau. Das gilt fürs Grillen, das Motorradfahren und Besuche.

Tweet-Vorschau - es werden keine Daten von Twitter geladen.

Bayerisches Innenministerium #Eis zum Mitnehmen ist trotz #Ausgangsbeschränkung in Bayern möglich. Beim Anstehen unbedingt den Mindestabstand einhalten! Ein Aufenthalt vor der Eisdiele und an Tischen und Bänken ist nicht erlaubt. Nicht in Gruppen beieinander stehen! Das #Infektionsrisiko ist einfach zu hoch! https://t.co/DNoyvs6qMS

#Eis zum Mitnehmen ist trotz #Ausgangsbeschränkung in Bayern möglich. Beim Anstehen unbedingt den Mindestabstand einhalten! Ein Aufenthalt vor der Eisdiele und an Tischen und Bänken ist nicht erlaubt. Nicht in Gruppen beieinander stehen! Das #Infektionsrisiko ist einfach zu hoch! https://t.co/DNoyvs6qMS | Bild: BayStMI (via Twitter)

9