Bayern 1


22

Aufgetautes wieder einfrieren Wann wir Lebensmittel kein zweites Mal einfrieren dürfen

Aufgetautes darf man nicht wieder einfrieren? Wirklich? Welche Lebensmittel Sie ein zweites Mal einfrieren dürfen und bei welchen Sie das lieber bleiben lassen sollten.

Stand: 04.06.2019

Frau prüft den Inhalt ihres Tiefkühlfachs. | Bild: mauritius images

Aufgetautes nicht wieder einfrieren - dieser Küchenmythos hält sich hartnäckig. Manches können wir aber sehr wohl wieder einfrieren. Empfindliche Lebensmittel wie zum Beispiel roher Fisch oder rohes Fleisch, insbesondere Hackfleisch oder Geflügel, sollten kein zweites Mal eingefroren werden. Aufgetautes rohes Fleisch können wir garen und dann wieder einfrieren. Gekochtes, das länger bei Zimnmertemperatur in der Küche stand, sollten wir auch nicht wieder einfrieren.

Beim Auftauen verlieren die Lebensmittel immer Flüssigkeit und das geht manchmal mit einem Qualitätsverlust einher. Bei Brot oder Gemüse und Obst entstehen aber durch ein zweites Einfrieren keine gesundheitlichen Risiken.

Bei vielen Tiefkühlprodukten muss der Warnhinweis "Aufgetautes nicht wieder einfrieren" nach der Verordnung für tiefgefrorene Lebensmittel aufgedruckt sein. Das Deutsche Tiefkühlinstitut erklärt, welchen Hintergrund diese Hinweise haben:

"Diese Angabe ist eine Vorsichtsmaßnahme, damit aufgetaute Produkte sofort verzehrt werden und nicht vor dem Wiedereinfrieren längere Zeit bei Plustemperaturen lagern, wo sie einer erhöhten Keimbildung ausgesetzt sind."

Deutsches Tiefkühlinstitut

Tiefkühlen tötet viele Keime nicht

Grundsätzlich gilt: "Es kommt immer darauf an, wie frisch das Lebensmittel ist", sagt Daniela Krehl, Ernährungswissenschaftlerin bei der Verbraucherzentrale Bayern. Die niedrigen Temperaturen im Tiefkühler töten Bakterien und Keime nicht ab, sondern verhindern nur, dass sie schnell wachsen.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Tiefgefrorenes ratzfatz auftauenSieht komisch aus, klappt aber wirklich, und zwar richtig schnell: Mit diesem Trick lässt sich gefrorenes Fleisch im Nu auftauen.Gepostet von BAYERN 1 am Sonntag, 12. Mai 2019

Bei Hackfleisch ist besondere Vorsicht geboten - aufgetautes Hackfleisch sollten wir roh nicht wieder einfrieren.

Tauen Sie das Lebensmittel wieder auf, haben Bakterien perfekte Bedingungen, um sich zu vermehren - beim zweiten Auftauen würde das wieder passieren.

Ernährungsexpertin Krehl rät deshalb: "Nur einwandfreie Lebensmittel dürfen wieder eingefroren werden. Am besten liegt dazwischen noch ein Kochvorgang." Sie können also eine Sauce aus gefrorenem Hackfleisch kochen und die dann wieder tiefkühlen.

"Durch das Kochen werden die Bakterien abgetötet, dann können Sie es problemlos wieder einfrieren."

Daniela Krehl, Ernährungsexpertin bei der Verbraucherzentrale Bayern

Nudeln abschrecken? Sind Tomaten roh gesünder als gekocht? Welche Küchenmythen stimmen und welche nicht - die Antworten.


22