Bayern 1


34

Angelina Kirsch Model mit Meinung!

Als so genanntes "Curvy"-Model steht Angelina Kirsch für ein neues Körperbewusstsein.

Stand: 09.07.2018

Model Angelina Kirsch mit einem roten Fächer | Bild: picture-alliance/dpa

Die junge Frau ist selbstbewusst und hat etwas zu sagen: Model Angelina Kirsch hat ein wunderschönes Gesicht und einen tollen Körper, der in der Modeindustrie dennoch eine Seltenheit darstellt, denn in eine Größe 36 oder gar 34 passt sie nicht rein. Will sie auch nicht, denn ihre Mission ist "Rock Your Curves", also "Stehe zu deinen Kurven!". Auf ihrem Instagramprofil zeigt Angelina Kirsch unter anderem unretouchierte Bikini-Bilder - und wird dafür von ihren Fans und Followern gefeiert.

Im Interview mit BAYERN 1 sagt Angelina Kirsch:

"Meine Eltern haben immer gesagt: Du bist gut so wie Du bist und wenn Dir was nicht gefällt, dann arbeite dran. Ich weiß, da habe ich eine Delle, ich weiß, da tritt die Haut ein bisschen über das Bikinihöschen drüber. Aber es ist halt so. Das ist normal. Ich bin ein Mensch und das gehört einfach dazu."      

Und Angst davor, zuzunehmen, hat Angelina Kirsch auch nicht. Herrlich erfrischend:

"Der Körper verändert sich. Ich mache jetzt keine Diät, weil ich sage 'Oh Gott, jetzt ist es eine Kleidergröße mehr!' Für mich ist es wichtig, dass ich mich wohl fühle."  

Geboren 1988 in Schleswig-Holstein wurde Angelina Kirsch 2002 in Rom als Model entdeckt. Sie saß in der Jury der Casting-Show "Curvy Supermodel" und tanzte sich auf Platz drei bei "Let's Dance".


34